Zutaten fürPortionen

200 gMehl
150 gMandelgrieß ( oder gemahlene Mandeln)
125 mlMandelmilch
1 -2Äpfel
1 Süßkartoffel
10 gBackpulver
100 gbrauner Zucker
75 gBrun Farin
150 gButter
1 Vanilleschote, Mark davon
1 Prise Salz
1 Zitrone, Abrieb davon
0 FÜR DIE VANILLESOSSE
½ lMilch
2 Eier
1 TLStärke
3 ELZucker
1 Vanilleschote
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 50 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Süßkartoffel-Apfelkuchen: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Süßkartoffel und Äpfel vorbereiten

Zuerst die Süßkartoffel grob raspeln. Die Äpfel in kleine Würfel schneiden. 

Schritt 2: Rührteig herstellen

Butter, Zucker-Sorten, Zitrone, Salz, Vanille cremig schlagen. Dann Mandelmilch, Mandelgrieß, Mehl, Backpulver unter die Masse geben. Anschließend die geraspelte  Süßkartoffel unter die Masse geben. Danach die Apfel-Würfel unterrühren.

Schritt 3: Kuchen backen

Bei 150 -170 Grad im Umluftofen ca. 45 - 60 Minuten backen, bis er beim Anstechen nicht mehr flüssig ist und durchgebacken ist. Danach vollständig auskühlen lassen. 

Kuchen aus der Form stürzen. Er muss dafür abgekühlt sein, sonst besteht die Gefahr, dass er zusammenfällt.

Schritt 4: Vanillesoße zubereiten

Den Großteil der Milch erwärmen. Im übrigen Teil der Milch die Stärke anrühren und das Mark der Vanilleschote hineingeben. Die eine Hälfte des Zuckers in die warme Milch geben, damit der sich schön auflöst.

Die andere Hälfte des Zuckers kommt in die Stärke-Vanillemilch. In die kalte Milch anschließend auch die Eier hinzugeben und alles gut vermischen. Das kalte Gemisch dann unter Rühren in die kochende Milch geben. Die Vanillesoße leicht abkühlen und über den fertigen Kuchen geben.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Apfelkuchen: