Zutaten fürPortionen

100 g Butter
100 g Zartbitterschokolade (66 % Kakaoanteil)
3 Eier
120 g Zucker
40 g Mehl
3 Msp. Wasabi-Pulver
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 14 Minuten
Insgesamt: 44 Minuten

Schritt 1:
Butter und Schokolade in einem Topf bei geringer Temperatur schmelzen. Eier und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad aufschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die Schoko-Buttermasse langsam dazu gießen und gut vermengen. Mehl und Wasabi-Pulver mischen und mit einem Schneebesen unter den Teig ziehen.

Schritt 2:
Die Masse bis etwa 1 fingerbreit unter den Rand von Silikon-Soufflé-Förmchen füllen. Die Masse ca. 3 Std. gefrieren.

Schritt 3:
Die angefrorenen Schokoküchlein im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) etwa 14 Minuten backen. Anschließend stürzen und sofort warm servieren.

Wartezeit: 3 Stunden

Für alle Naschkatzen unter euch: Enie hat noch einen Schoko-Birnen-Kuchen auf Lager!

Noch mehr leckere Rezepte: