Clip

Sweet & Easy - Enie backt

Rocky Road Halloween Grave

Nicht nur optisch zum gruseln: Enie kreiert gemeinsam mit Comedian Ole Lehmann einen leckeren Friedhof mit jeder Menge Süßem!

Zutaten fürPortionen

1 ROCKY ROAD KUCHEN:
150 gButter
100 gHeller Sirup
1 Ei (Größe M)
200 gZartbitterschokolade (zw. 50 - 60% Kakaoanteil)
330 grunde Butterkekse
60 gWalnüsse
100 gMini-Marshmallows
50 gweiche Karamellbonbons
1 DEKOR:
1 ELKakaopulver
200 gMarzipanrohmasse
100 gPuderzucker
1 Lebensmittelfarben: weiß, grün, grau

Schritt 1:

Die Butter zusammen mit dem hellen Sirup in einem kleinen Topf schmelzen. Danach die Masse zum Kochen bringen. Die Schokolade hinzufügen und den Herd auf die niedrigste Stufe stellen. Rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Das Ei hinzufügen und rühren, bis die Masse andickt und zu einer glänzenden Emulsion wird. Nicht kochen! Masse vom Herd nehmen. Abkühlen lassen.

RockyHorrorCave_Zutaten

Schritt 2: 

Die Kekse in große Stücke brechen (Viertel reichen aus) und zusammen mit den Walnüssen, Karamellbonbons und den Mini-Marshmallows in eine Schüssel geben.

Schritt 3:

Die abgekühlte Schokomasse über die Zutaten in der Schüssel geben und vorsichtig mit einem Holzlöffel umrühren. (Die Schokomasse sollte nicht zu heiß sein, sodass die Marshmallows oder die Karamellbonbons schmelzen, aber auch nicht zu kühl, sodass sie sich nicht mehr gießen lässt.)

Schritt 4:

Die entstandene Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und nach Belieben in eine Grabform bringen. Am oberen Ende der Grabformen einen Schlitz für den Grabstein ziehen.

Schritt 5:

Kuchen für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen und auskühlen lassen.

Schritt 6:

Die nun abgekühlte Graberde auf einen Kuchenteller geben und mit Kakaopulver bestäuben.

Marzipanmasse mit Puderzucker anwirken und in 3 Teile aufteilen. Die 3 Teile jeweils in grün, grau und weiß einfärben und zu einem Grabstein (ca. 90 g Marzipanmasse), Knochen und Gräsern formen.

Schritt 7:

Den Grabstein auf die zuvor markierte Stelle setzen und beschriften, Knochen und Gras nach Belieben auf dem Kuchen drapieren.

Für das perfekte Halloween-Menü braucht ihr zusätzlich: Enies Grusel-Bowle mit Eishand und schaurig blutige Horrorfinger!

Noch mehr leckere Rezepte:

Sweet & Easy - Enie backt

Pink Lemonade

Enie zaubert aus Zitronensaft, Zucker und einem Schuss Cranberry-Saft eine leckere Limonade - die noch dazu in Pink leuchtet!

Sweet & Easy - Enie backt

Pflaumen-Tartelettes mit Mascarpone

Pflaumen mit einer verlockenden Mascarponecreme auf einer kleinen Tartelette, verfeinert mit etwas Zimt! Das müsst ihr probieren!

Sweet & Easy - Enie backt

Tunesische Datteltorte

Wer es gerne nussig und nicht allzu süß mag, sollte auf jeden Fall die Tunesiche Datteltorte ausprobieren! Bloggerin Dounia Slimani verrät uns ihr traditionell tunesisches Familien-Rezept.

Sweet & Easy - Enie backt

Naked Cake mit Mascarponecreme

Enie zaubert mit frischen Früchten und einer leckeren Mascarpone Creme einen echten Angeberkuchen - mit satten 9 Stockwerken!

Sweet & Easy - Enie backt

Gedeckter Butterkuchen mit Erdbeeren

Buttrig-süß mit einer fruchtigen Erdbeernote: Enies leckerer gedeckter Butterkuchen!