- Bildquelle: Lux Productions © Lux Productions

Zutaten fürPortionen

0 TEIG
150 gButter
330 gZucker
2 -3Eier
200 gMehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
330 mlMilch
100 gdunkle Kuvertüre, geschmolzen
50 gKakao
0 GANACHE
300 gZartbitter Kuvertüre
200 mlSahne
120 gButter
0 DEKORATION
12 Mini-Salzbrezeln
12 Schokolinsen, rot und rosa
100 gschwarzer Fondant
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 24 Minuten
Insgesamt: 54 Minuten

Rentier-Cupcakes: Rezept und Zubereitung

1 x Muffinform

Schritt 1: Herstellung des Muffinteigs 

Zucker, Butter und Eier verrühren. Danach die Milch sowie Mehl und Backpulver hinzufügen. Anschließend den Kakao und die zuvor geschmolzene Schokolade dazu geben. 

Das Muffinblech mit den Papierförmchen füllen. Den Teig anschließend auf die Förmchen aufteilen (Vorsicht: Förmchen nicht zu voll machen) 

Bei 180°C für 20-24 Minuten im Backofen backen.

Schritt 2: Zubereitung der Schokoladen-Ganache 

Zuerst die Sahne erwärmen. Danach die Kuvertüre hinzugeben bis sie schmilzt. Anschließend kommt die Butter dazu. Masse mit einem Pürierstab pürieren, dadurch wird sie feiner. Danach die Schokoladen-Ganache abkühlen lassen.

Schritt 3: Cupcakes dekorieren 

Zu Beginn die Salzbrezeln mit Zackenmesser zuschneiden, sodass die Rentiergeweihe entstehen. Anschließend mit schwarzem Fondant kleine Augen formen. 

Dann die abgekühlte Ganache mit einem Spritzbeutel auf die abgekühlten Muffins spritzen. Danach jeweils zwei zugeschnittene Salzbrezeln als Geweihe hineinstecken und die Fondantaugen aufsetzen.

Zum Schluss die Schokolinsen als rote Nase aufdrücken und servieren. 

Hier gibt's die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke Enies Weihnachts-Rezepte:

Weitere köstliche Cupcake-Rezepte