Süßes Geschenk für Mama: Rezepte zum Muttertag

Blumen besorgen und ran an den Backofen: Mit diesen Rezepten zum Muttertag macht ihr euren Mamas eine ganz besondere Freude. Schließlich sagt nichts besser "Dankeschön" als etwas Selbstgemachtes.

Danke, Mama!

Alle Jahre wieder, am zweiten Sonntag im Mai, ist es so weit. Geschenkideen und Rezepte für den Muttertag werden auf den letzten Drücker verzweifelt gesucht. Aber keine Panik: Enie zeigt euch ihre liebsten Rezepte, um eure Mütter mit etwas Selbstgebackenem zu begeistern. Von der Mutti-Frutti-Torte bis hin zu ausgefallenen Torten – hier werdet ihr mit Sicherheit fündig!

Muttertags-Rezepte: Für Mama mit ganz viel Herz gemacht!

Warum feiern wir eigentlich Muttertag?

Doch wie kam es eigentlich zu dem fixen Ehrentag der Mütter? Angefangen hat alles in den USA im Jahr 1907. Die Amerikanerin Anna Marie Jarvis veranstaltete einen Gedenktag am Sonntag nach dem Todestag ihrer Mutter. In den folgenden Jahren entstand daraus eine Andacht für alle Mütter. Die Bewegung breitete sich schnell immer weiter aus, letztlich auch über die Grenzen der USA hinaus. 1923 wurde der Muttertag dann auch erstmals in Deutschland zelebriert. Angestoßen hatte dies der "Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber" unter dem Motto "Ehret die Mutter". Bis heute danken Kinder ihren Müttern an diesem Tag.

Die schönsten Torten für Mutti zum Muttertag

Leckere Rezepte zum Muttertag

Wer seiner Mama nun ein köstliches Dankeschön kreieren möchte, jedoch nicht viel Back-Erfahrung hat, ist mit einem der folgenden Rezepte für den Muttertag gut beraten: Sowohl der Gugelhupf "pretty in pink" als auch die kleinen Muttertags-Törtchen gelingen mit Enies Video-Anleitungen im Handumdrehen. Ihr wollt eine größere Herausforderung? Dann versucht euch doch einmal an der prachtvollen Rosentorte – die Anregung für diese lieferte schließlich kein Geringerer als der schwedische Hofkonditor Günther Koerffer.

Cake-Pops & Macarons: Köstliche Geschenkideen zum Muttertag