Zutaten fürPortionen

0 Zutaten für den Biskuit:
5 Eier (Gr. M)
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
75 g Mehl
25 g Speisestärke
0 Zutaten für die Füllung:
2 Blatt weiße Gelatine
1 Dose Aprikosen (425 ml)
175 g Mascarpone
175 g Magerquark
2 EL Zucker
1 abgeriebene Schale von der Bio-Zitrone
2 EL Aprikosenlikör
100 g Schlagsahne
0 Zutaten für die Dekoration:
150 g Schlagsahne
1 Portion Aprikosenstücke
1 Portion Zuckerperlen
0 Außerdem:
1 Backpapier
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Schritt 1:
Eier trennen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Dabei Zucker, Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Eigelb nacheinander zufügen und unterrühren. Mehl und Speisestärke mischen, auf die Eischaummasse sieben und locker unterheben. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Biskuit auskühlen lassen.

Schritt 2:
Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Mascarpone, Quark, Zucker und Zitronenschale verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit Likör verrühren. In die Creme rühren. Sahne steif schlagen. Sahne und Aprikosenwürfel unterheben.

Schritt 3:
Biskuitplatte quer halbieren. Creme auf die Hälften streichen und von der langen Seite her aufrollen. Rollen ca. 2 Stunden kühl stellen.

Schritt 4:
Rollen in jeweils vier Stücke schneiden. Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Röllchen mit Sahnetuffs, Aprikosenstücken und Zuckerperlen verzieren.

Mit Aprikosen lassen sich tolle Rezepte zaubern! Die süßen Aprikosen-Würfel lassen das Auge wahrlich mitessen!

Noch mehr leckere Rezepte: