- Bildquelle: Lux Productions © Lux Productions

Zutaten fürPortionen

0 TEIG
300 gPuderzucker
330 gweiße geriebene Mandeln
200 gEiweiß
250 gZucker
1 Tropfen grüne Lebensmittelfarbe
0 GANACHE
600 gweiße Kuvertüre
1 Tropfen Lebensmittelfarbe fettlöslich
300 gSahne
1 Vanilleschote
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Macaron-Bäumchen: Rezept und Zubereitung

1 x Backblech

Schritt 1: Herstellung des Macaron-Teigs

Zu Beginn Puderzucker und Mandeln sieben. Danach das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Danach den Eischnee mit dem gesiebten Puderzucker und den gesiebten Mandeln mischen. Anschließend mit etwas grüner Lebensmittelfarbe färben. 

Schritt 2: Macaron-Schalen backen

Die Masse in einen Spritzbeutel geben und anschließend verschiedene Größen Teigkreise auf ein Backblech spritzen.

Für ca. 15-30 Minuten stehen lassen, damit die Schale antrocknet und eine leichte Haut zieht. Danach bei 150°C für 12-15 Minuten im Ofen backen.

Danach vollständig abkühlen lassen.

Schritt 3: Zubereitung der Ganache 

Die Kuvertüre mit fettlöslicher Lebensmittelfarbe schmelzen und das Mark einer Vanilleschote hinzu geben. 

Wenn die Kuvertüre fast geschmolzen ist, die Sahne hinzugeben und alles gut verrühren.

Danach die Mischung mit einem Rührgerät zu einer Creme aufschlagen und in einen Spritzbeutel geben. 

Schritt 4: Fertigstellen und Dekorieren 

Die Ganache auf den Macarons verteilen und von groß bis klein aufeinander stapeln, bis die Form eines Weihnachtsbaumes entsteht. Anschließend mit Zuckerperlen dekorieren und servieren.

Hier gibt's die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke Enies Weihnachts-Rezepte:

Weitere köstliche Macaron-Rezepte