- Bildquelle: gettyimages © gettyimages

Zutaten fürPortionen

150 g Mehl
1 TL Natron
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Zucker
200 ml Mineralwasser
2 Eier
1 Schokotröpfchen nach Belieben
1 Butter oder Öl zum Anbraten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Wer kennt es nicht? Es ist Wochenende und somit endlich genügend Zeit für ein leckeres ausgiebiges Frühstück - doch eine Speise scheint einfach nie zu gelingen: die Pancakes. Sie sind entweder zu flach, zu hart oder beides gleichzeitig. Und das hat auch einen Grund: Um herrlich fluffige Pancakes zuzubereiten, bedarf es nämlich einer Geheimzutat, die wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Der Trick ist es, statt der Milch - jedenfalls teilweise - Mineralwasser zu verwenden. Dadurch werden die kleinen Leckerchen dicker und weicher.

Für die Extraportion gute Laune am Morgen geht ihr wie folgt vor:

Für den Teig Mehl, Natron, Backpulver, Salz und Zucker verrühren und das Mineralwasser einrühren. Anschließend langsam die Eier und die Schokotröpfchen unterheben. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen. Dann etwas Teig in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze mit Butter oder Öl ausbacken – so geht es dann weiter, bis die gesamte Masse verbraucht ist.

Gesunde Pancake Alternative

Falls ihr eine Glutenunverträglichkeit habt oder das Ganze etwas kalorienbewusster gestalten möchtet, haben wir noch eine superköstliche Alternative für euch!

Ihr benötigt:
2 Eier
1 Banane
Butter oder Öl zum Anbraten
Die Eier und die Banane einfach in ein Gefäß geben und mit einem Pürierstab mixen, bis der Teig schaumig ist. Anschließend die Masse in eine Pfanne geben und die Pancakes mit Butter oder Öl ausbacken.

Köstliche Toppings für den krönenden Abschluss

Beide Varianten können mit Ahornsirup, Schokosoße oder Honig übergossen und mit frischen Beeren angerichtet werden.

Und Voilà, schon habt ihr das perfekte Frühstück gezaubert – und instagrammable ist es auch noch ;).

Noch mehr leckere Rezepte: