Zutaten fürPortionen

0 Für eine quadratische Springform (ca. 20 x 20 cm)
0 Für den Teig:
125 gweiche Butter
180 gZucker
1 Prise Salz
2 Eier
100 gMehl
1 TLBackpulver
0 abgeriebene Schale von 2 Bio-Zitronen
1 Saft von Zitrone
0 Für die Glasur:
100 gPuderzucker
1 ELZitronensaft

Schritt 1:

Eier, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Danach die Butter unterrühren.

Schritt 2:

Mehl, Backpulver und Zitronenschale mischen und zusammen mit dem Zitronensaft unter den Teig rühren. Teig in eine gefettete quadratische Springform (ca. 20 x 20 cm) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20-25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Lemonies Zutaten
Für den zitronigen Rührkuchen braucht ihr diese Zutaten © sixx

Schritt 3:

Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft mischen. Gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Fest werden lassen. Dann den Kuchen in quadratische Stücke schneiden.

Tipp:

Wer keine quadratische Springform von 20 x 20 cm hat, kann auch einen Backrahmen auf die entsprechende Größe einstellen und diese einfach auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen.

Lemonies sind die saftig-zitronigen Geschwister von Brownies oder Blondies. Die besten Rezepte zu den kleinen, flachen Kuchen findet ihr unserem köstlichen Special

Sauer macht süß und lädt zum Naschen ein!