Zutaten fürPortionen

0 Für den Teig:
100 g Butter
350 ml Milch
4 Eier
125 g Puderzucker
200 g Mehl
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Salz
0 Für die Deko:
250 g Crème fraîche
½ TL Zimt
1 Portion Blaubeeren
1 Portion Johannisbeeren
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 85 Minuten

Schritt 1:
Butter bei milder Hitze zerlassen und beiseite stellen. Milch erhitzen und ebenfalls beiseite stellen.

Schritt 2:
Eier trennen. Eigelbe und Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts zu einer sehr dicken, weißen Creme schlagen. Die flüssige Butter, Mehl und Vanillezucker unterrühren. Die heiße Milch nach und nach unter den Teig rühren. Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und unter den Teig heben.

Schritt 3:
Einen Topf (20 cm Ø) mit ofenfesten Griffen ausfetten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C) ca. 60 Minuten backen. Kuchen im Topf auskühlen lassen. Herausnehmen oder gleich im Topf transportieren.

Schritt 4:
Crème fraîche und Zimt glatt rühren und auf den Kuchen streichen. Beeren auf dem Kuchen drapieren.

Die kleinen Apfelküchlein sind auch ganz handlich und lassen sich gut mit einpacken - probiert's mal aus!

Noch mehr leckere Rezepte: