Zutaten fürPortionen

1 TL Backpulver
300 g Margarine
4 Eier
300 g Mehl
200 ml Milch
120 g Zucker
2 TL Vanillezucker
1 ganze Banane
100 g Pecannüsse
1 Dose Ananasstücke
0 Verzierung:
1 Portion getrocknete Ananasscheiben
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Schritt 1:
Margarine, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. Den gesiebten Mehl-Backpulvermix mit der Milch dazugeben und unterrühren.

Schritt 2:
Die Banane mit einer Gabel verkneten und unter den Teig mixen.

Schritt 3:
Die Hälfte der Pecannüsse mit einem Nudelholz klein hacken und unter den Teig mischen.

Schritt 4:
Nachdem der Teigmix nun in die Muffinformen eingefüllt wurde, wird in jede Form zusätzlich ein Stückchen Ananas gedrückt.

Schritt 5:
Im vorgeheizten Backofen (Umluft) bei 190 Grad für 12-15 min backen.

Schritt 6:
Nach der Backzeit in die noch warmen Muffins die getrockneten Ananasscheiben und eine Pecannuss einstecken.

Ihr liebt die kleinen Küchlein so sehr wie Enie? Dann probiert doch mal ihren Himbeer-Kokos-Muffin oder ihre Cupcakes mit Frischkäse-Füllung!

Noch mehr leckere Rezepte:

Sweet & Easy - Enie backt

Liebe auf dem Teller

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, auch bei Enie. Für den Valentinstag serviert sie für den Liebsten kleine Brote in Herzform.

Sweet & Easy - Enie backt

Milktarte

Wir holen uns den Leckerbissen aus Südafrika einfach nach Hause: Gemeinsam mit Stefanie Winkler zaubert Enie eine Milktarte, der man nicht widerstehen kann.

Sweet & Easy - Enie backt

Germknödel aus dem Ofen

Fluffige Germknödel kennen und lieben alle. Enie zeigt, wie man sie ganz einfach einmal herzhaft und einmal süß füllt - passend für jeden Geschmack!

Sweet & Easy - Enie backt

Der Partysnack schlechthin!

Der Geheimtipp für die nächste Party! Die würzigen Blätterteig-Canapés eignen sich super als Fingerfoot und werden eure Gäste überzeugen. Im Handumdrehen gezaubert!

Sweet & Easy - Enie backt

Erdbeer-Tiramisu im Glas

Sami Slimani backt Erdbeer-Tiramisu im Glas. Das Besondere: Statt Löffelbiskuit verwendet er Brownies, die wunderbar mit den Beeren und der Mascarpone-Creme harmonieren!