Zutaten fürPortionen

0 Für den Keksboden:
180 gVollkornkekse
120 gButter
0 Für die Himbeercreme:
6 BlattGelatine
150 gMascarpone
250 gMagerquark
50 gZucker
100 gHimbeerkonfitüre
5 ELHimbeersirup
0 Dekor:
1 Galiamelone und/ oder Cantaloupmelone

Schritt 1:

Für den Teig die Butter auflösen, mit den zerbröselten Keksen zu einem Teig vermengen, in die Dessertrahmen (auf Backpapier) geben und leicht andrücken. Für 10 min ins Gefrierfach stellen.

MelonenSquares_Zutaten

Schritt 2:

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, Zucker, Himbeerkonfitüre und Sirup verrühren. Gelatine etwas ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen. 4 EL Himbeer-Creme einrühren, dann in die übrige Creme rühren.

Creme auf die Keksböden geben. Für etwa 30-60 min ins Gefrierfach stellen und fest werden lassen.

Schritt 3:

Die Melonen aufschneiden, mit dem Kugelaushöhler kleine Kugeln herausschneiden.

Die ausgekühlten Kuchen mit einem scharfen Messer aus dem Dessertrahmen herauslösen und mit den kleinen Melonenkügelchen dekorieren.

Tipp: Wer es nicht ganz so süß mag, kann die Zuckermenge für die Creme reduzieren oder den Zucker ganz weglassen.

Lust auf weitere Rezepte, bei welchen ihr den Backofen nicht benutzen müsst? Dann müsst ihr die Acai-Eistorte oder den Oreo-Nutella-Cheesecake unbedingt einmal probieren!

Noch mehr leckere Rezepte: