Espresso-Schokoladen-Käsekuchen

Espresso-Chocolate-Cheesecake

Ein Espresso mit einem Stückchen Schokolade ist schon köstlich, das allerdings vereint in einem Käsekuchen, lässt die Gourmetherzen höher schlagen. Enie zeigt euch, gemeinsam mit Stacey Horn, wie man den leckersten Espresso-Chocolate-Cheesecake zaubert! Die Videoanleitung unterstützt euch bei eurer Backkunst!

24.09.2014
Zutaten für Portionen
0 Zutaten für den Boden:
125 g Butter, geschmolzen
90 g Rohrohrzucker
0.5 TL Vanille Extrakt
180 g Weizenmehl 550
0 Prise Salz
0 Zutaten Frischkäsecreme:
600 g Frischkäse
200 g Rohrohrzucker
250 g Mager Quark
1 TL Maisstärke
1 TL Vanille Extrakt
2 TL Espresso Pulver
3 Eier
0 Ganache:
70 g Zartbitter Kuvertüre
80 g Sahne

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 50 Minuten

Insgesamt:


Schritt 1:
Zubereitung Boden: Butter kurz abkühlen lassen und dann mit dem Zucker, Vanille Extrakt und Salz mischen. Mehl dazugeben und zu einem Teig verrühren. Teig in der Form festdrücken und für ca. 15 min. vorbacken, bis er goldbraun ist. Ofen auf 160°C runterdrehen.

Schritt 2:
Zubereitung Frischkäsecreme: Frischkäse und Zucker sehr gut verrühren, Quark, Vanille und Maisstärke dazugeben und schließlich die Eier nacheinander eingeben. Etwa die Hälfe der Masse in eine 2. Schale geben und das Espresso Pulver dort rein rühren.

Schritt 3:
Zubereitung Ganache: Sahne erhitzen und zu der flüssigen Kuvertüre gießen, alles verrühren bis es glatt wird. 

Schritt 4:
Fertig Stellung: Die Espresso Masse in die Form füllen und glatt streichen.  Die Hälfte der Ganache mit einem Löffel klecksartig auf die Espresso Masse drauf geben und dann mit einem Zahnstocher vermischen. Die Frischkäsecreme ohne Espresso nun vorsichtig in die Form dazu geben und auch den Rest der Ganache dazugeben. Wieder mit einem Zahnstocher schöne Muster erzeugen. Bei 160°C für 35 min backen, dann den Ofen ausschalten und ca. 1 Stunde ruhen lassen. 

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, dann genießen!

Mit der Videoanleitung weiter oben geht es total schnell und einfach!

Ihr kriegt nicht genug von Käsekuchen? Hier ein weiteres Rezept von Enie - Käsekuchen mit Rumfrüchten!