Cannelés Bordelais: Das Rezept aus Enie backt

Das französische Teegebäck

Tea-Time gibt es nicht nur in England! Auch in Frankreich gibt es ein wundervolles Teegbäck, dass die Franzosen zu ihrer Tea-Time servieren: Die saftigen Cannelés Bordelais.  Noch einfacher gehts mit unserer Videoanleitung!

30.10.2014
Cannelés bordelais
Das saftige französische Teegebäck © sixx
Zutaten für Portionen
2 Vanilleschoten
650 ml Milch
40 g Butter
5 Eigelb
3 EL Orangenblütenwasser (Eau de Fleur d’Oranger)
3 EL Cognac
320 g Puderzucker
200 g Mehl
1 Prise feines Meersalz
1 Außerdem: Fett und Zucker für die Förmchen

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Schritt 1:
Vanilleschoten längs aufritzen und das Mark herauskratzen. Milch, Butter, Vanillemark und Vanilleschoten in einem kleinen Topf aufkochen. Vom Herd nehmen, 5 Minuten ziehen lassen. Dann Vanilleschoten herausnehmen.

Schritt 2:
Eigelb, Orangenblütenwasser und Cognac in einer Schüssel verquirlen. Die heiße Milch nach und nach unter die Eigelbmasse rühren. Dann Puderzucker, Mehl und Salz einrühren, sodass ein glatter, flüssiger Teig entsteht. Vanilleschoten wieder in den Teig geben, Teig abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 3:
Am nächsten Tag Vanilleschoten aus dem Teig entfernen. Cannelés-Silikon-Backförmchen gut ausfetten und mit Zucker ausstreuen. Teig in die Förmchen füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C) 25-30 Minuten backen. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen und aus den Förmchen lösen.

Ganz besonders easy gelingt's mit der Video-Backanleitung oben. Probiert doch auch mal Enies süße Plätzchen mit grünem Tee oder ihr tolles Bananenbrot"Sweet & Easy - Enie backt" gibt es jeden Samstag 13.30 Uhr auf sixx! Alle Clips und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Neueste Rezepte