Croissant+Donut = Cronut

Cronuts

Direkt aus New York City in unsere Küche. Der Cronut ist im Big Apple der absolute Renner und Enie hat ganz exklusiv das köstliche Rezept für euch. Backt es nach und bringt ein bisschen Großstadtflair in eure Küche.

23.09.2014
Zutaten für Portionen
1 Ausstecher mit Lochaussparung (Ø 6 cm)
0 Cronuts-Teig:
2 Packungen (à ca. 270 g) Blätterteig aus dem Kühlregal
1 Flasche Pflanzenöl zum Frittieren
0 Dekor für die Cronuts:
250 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
2 EL Wasser
1 Portion Lebensmittelfarbe
1 Schälchen Zuckerdekor, nach Belieben
1 handvoll Weizenmehl zum Bearbeiten

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 4 Minuten

Insgesamt:


Schritt 1:
Den Teig entrollen und von der kurzen Seite her zur Mitte hin falten. Die gefaltete Seite noch einmal bis zur Mitte hin einschlagen. Das gleiche auf der anderen Seite wiederholen. Zum Schluss die beiden Seiten wie ein Buch zusammenklappen. Es sollten so 8 Teiglagen entstehen.

Schritt 2:
Mithilfe des Ausstechers möglichst viele Teigkreise ausstechen. Den restlichen Teig wieder wie oben angegeben falten, gegebenenfalls leicht mit Mehl bestäuben und mit einer Teigrolle vorsichtig ausrollen. Dann wieder Kreise ausstechen.

Schritt 3:
Ausreichend Pflanzenöl in einer Fritteuse oder – falls nicht vorhanden – in einem Topf zum Frittieren erhitzen. Um zu testen, ob das Öl heiß genug ist, einen Holzkochlöffelstiel oder einen Holzspieß in das Öl halten. Wenn sich daran kleine Bläschen bilden, ist die notwendige Temperatur erreicht. Für dieses Rezept sollte das Öl nicht zu heiß sein. Die Cronuts gehen nämlich am gleichmäßigsten bei 150 °C auf.

Schritt 4:
Die Teigkreise portionsweise im heißen Öl von jeder Seite ca. 2 Min. goldbraun frittieren und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 5:
Den Puderzucker mit Zitronensaft, Wasser und einigen Tropfen Lebensmittelfarbe zu einem zähflüssigen Guss verrühren. Die Cronuts auf der Oberfläche damit überziehen und nach Belieben mit Zuckerdekor bestreuen.

Mein Tipp:
Cronuts sind der neuste Trend aus dem Big Apple! Wie der Name schon sagt, besteht das hippe Gebäck wie Croissants aus einem Blätterteig, hat Rundungen wie ein Donut und wird auch wie dieser in Fett ausgebacken. Wer auf Cronuts mit Füllung steht, sollte seinen Lieblingspudding mit etwas weniger Flüssigkeit als auf der Packung angegeben zubereiten, abkühlen lassen, in einen Spritzbeutel mit spitzer Lochtülle geben und den Pudding rundherum in das Gebäck spritzen. Lecker!

Falls ihr jetzt noch Platz für einen köstlichen Donut habt - hier gibt es das Rezept für unwiderstehliche Apfel-Donuts !

 

Enies zweites Backbuch zur Sendung!
Das zweite Backbuch zur Sendung, mit vielen tollen neuen Rezepten! © Maria Brinkop für Tre Torri Verlag

Jetzt das Buch zur Sendung: "Sweet & Easy – Enie backt" erscheint im Tre Torri Verlag und ist im Handel erhältlich.