Zutaten fürPortionen

0 Croissants-Zutaten (Quark-Öl-Teig):
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
150 g Magerquark
7 EL Milch
6 EL Öl
1 Prise Salz
0 Mousse-au-Chocolat-Füllung:
100 g Zartbitter-Kuvertüre
50 g Vollmilch-Kuvertüre
2 Eier (Gr. M)
50 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
200 g Schlagsahne
1 handvoll Mehl für die Arbeitsfläche
1 Backpapier
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Schritt 1:
Mehl, Backpulver, Quark, Milch, Öl und etwas Salz mit der Küchenmaschine zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Küchenmaschine dabei ca. 5 Minuten auf mittlerer bis höchster Stufe laufen lassen. Den Teig für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 40 x 45 cm) ausrollen. Teig zuerst in 6 gleichgroße Rechtecke schneiden, diese diagonal halbieren.

Schritt 2:
Dreiecke von der kurzen Seite zu Croissants aufrollen und etwas biegen. Croissants auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Hörnchen herausnehmen und abkühlen lassen.

Schritt 3:
Inzwischen für die Mousse au Chocolat Füllung beide Kuvertüren grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Eier trennen. Eigelbe, Puderzucker und Vanillin-Zucker in einem hohen Rührbecher mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Kuvertüre unter Rühren langsam in das Eigelb laufen lassen.

Schritt 4:
Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen. Zuerst Sahne unterheben und anschließend Eischnee portionsweise unterheben. ½ Stunde kalt stellen. Croissants waagerecht aufschneiden. Schokoladenmousse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und dekorativ auf die Böden spritzen. Deckel daraufsetzen.

Probiert doch mal die Butterkekse mit Himbeeren oder die Supersoften Marshmallows!

Noch mehr leckere Rezepte: