Zutaten fürPortionen

250 gMehl
3 TLBackpulver
180 gButter, zimmerwarm und klein gewürfelt
3 Eier
1 TLVanillearoma
75 gZucker
1 Fondantdecke (weiß)
1 Fondantdecke (rot)
2 Zuckeraugen
5 ELCranberry-Gelee
1 Orange (Saft davon)
1 Baiser
200 gMini-Marshmallows
2 -3 ELMilch (falls Teig zu fest sein sollte)
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 85 Minuten

Cranberrykuchen im Nikolaus-Stil: Rezept und Zubereitung

1 x Springform ø24cm

6448588-976_20

Schritt 1: Teig vorbereiten

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Butter und den Zucker in einer Rührschüssel mit der Küchenmaschine cremig rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Das kann einige Minuten dauern. Nach und nach die Eier dazugeben, dann das Vanillearoma einrühren.

Schritt 2: Teig fertigstellen und backen

Das Mehl und das Backpulver in einer extra Schüssel ordentlich miteinander vermengen und dann unter die Butter-Zucker Mischung unterheben bis alles zu einem glatten Teig vermengt ist.

In eine gefettete Springform geben und ungefähr 45 Minuten backen.

Schritt 3: Kuchen glasieren und eindecken

Den fertigen Kuchen etwas auskühlen lassen. Cranberry-Gelee und Saft einer Orange vermengen und den Kuchen damit bestreichen. Danach die weiße Fondantdecke nach Packungsanweisung über die Torte legen.

Schritt 4: Roten Fondant verarbeiten

Den roten Rollfondant in der gewünschten Form ausrollen und zurechtschneiden und von der unteren Seite mit etwas Marmelade bestreichen und anschließend auf den weißen Fondant legen.

Schritt 5: Modellieren 

Die Zuckeraugen unterhalb des Mützenrandes aus rotem Fondant anbringen. Aus etwas rotem Fondant eine Nase formen.

Schritt 6: Kuchen verzieren 

Die weißen Marshmallows auf dem Kuchen in Form des Nikolausbarts verteilen. Dazu etwas Gelee auf einem flachen Teller geben und die Marshmallows einmal kurz in das Gelee tunken, bevor sie auf dem Kuchen platziert werden. Den Baiser als Puschel der Mütze auf dem Nikolauskuchen platzieren.

Hier gibt's die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke Enies beste Rezepte zu Weihnachten:

Weitere weihnachtliche Kuchen-Rezepte: