- Bildquelle: sixx © sixx

Zutaten fürPortionen

1 Pudding
140 g Christstollen
2 EL gehackte Haselnüsse
1 EL Rosinen
1 EL Zitronat
1 EL Orangeat
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
3 EL brauner Zucker
0 ,25l Milch
4 EL Orangenlikör
1 Prise Salz
1 Schokosoße
200 g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade (z.B. Schokoweihnachtsmänner)
200 g Sahne
2 TL Kakaopulver
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Christstollen-Pudding: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:

Christstollen in kleine Stücke brechen. Christstollen, Haselnüsse, Rosinen, Zitronat sowie Orangeat in eine Schüssel geben und alles gut vermischen.

Schritt 2:

Eier trennen. Eigelb, Vanillezucker und braunen Zucker schaumig schlagen. Milch und Likör unterrühren. Eiermilch über die Stollenmischung geben und alles ca. 15 Minuten durchziehen lassen. Anschließend kurz durchrühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen und unter die Masse heben.

Schritt 3:

Eine Wasserbad-Puddingform (1l Inhalt) mit Backtrennspray einsprühen. Puddingmasse einfüllen und glatt streichen. Die Form verschließen und auf die Fettpfanne stellen. Fettpfanne mit etwas Wasser befüllen. Pudding im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 160 °C) ca. 60 Minuten backen.

Schritt 4:

Schokolade in Stücke brechen. Sahne mit Kakao erhitzen. Schokolade darin schmelzen. Abkühlen lassen und zum Pudding servieren.

Die Videoanleitung für den Christstollenpudding ist hier