- Bildquelle: Photocuisine © Photocuisine

Zutaten fürPortionen

1 200 g dunkle Schokolade
1 100 g gewürfelte Butter
1 75 g Zucker
1 4 Eier
1 1 gehäufter EL Mehl
1 0.5 TL Backpulver
1 Puderzucker zum Bestäuben
0 Außerdem:
1 20 cm Springform
1 Alufolie
1 Fettpfanne
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 50 Minuten
Insgesamt: 65 Minuten

Schoko-Geburtstagskuchen: Rezept und Zubereitung                                                                                                                                                                                      

Schritt 1: Schokolade vorbereiten

Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Backpapier in einer Springform auslegen. Die Schokolade mit einem Messer zerkleinern. Die Schokolade zusammen mit der Butter und dem Zucker in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. Dabei öfter umrühren. Beiseite stellen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Schritt 2: Zutaten verrühren

Die Eier zu weißem Schaum aufschlagen, Backpulver und Mehl hinzugeben. Die Schokoladenmischung hineinlaufen lassen und gut verrühren. Die Springform mit Alufolie wasserdicht verkleiden und in eine Fettpfanne oder einen großen Bräter setzen.

Schritt 3: Schoko-Geburtstagskuchen backen

Den Teig in der Form gleichmäßig verteilen und kochendes Wasser bis zur Hälfte der Höhe der Springform in die Pfanne füllen. Im vorgeheizten Ofen 40–50 Minuten backen und gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen gar ist.

Schritt 4:
Die Fettpfanne aus dem Ofen nehmen und die Form aus dem Wasserbad heben. Abkühlen lassen und den Kuchen der Form entnehmen. Mit Puderzucker bestäuben – fertig!

(Rezept: Jan Wischnewski)