- Bildquelle: Photocuisine © Photocuisine

Zutaten fürPortionen

500 g Weizenmehl, Type 1050
250 ml Wasser
1 Tl. Salz
1 Pck. Trockenhefe
50 ml. Olivenöl
250 g Kürbis ohne Schale und Kerne (z.B. Hokkaido)
100 g schwarze Oliven ohne Stein
150 g Feta, in Würfel geschnitten
Vorbereitungszeit: 120 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 180 Minuten

Zubereitung für zwei Kastenformen Olivenbrot und Kürbisbrot:         

Schritt 1:
Kürbis klein schneiden in einen Topf mit Salzwasser geben und weich kochen. Anschließend abgießen und zu Püree verarbeiten. Abkühlen lassen.

Schritt 2:
Mehl mit Salz, Wasser und Hefe zu einem Teig vermengen und eine halbe Stunde vor Zugluft geschützt ruhen lassen.

Schritt 3:
Olivenöl zum Teig geben und gut verkneten. Dann die Teigmasse halbieren: Die eine Hälfte mit dem abgekühlten Kürbispüree verkneten, zu der anderen Oliven und Feta mischen. Beide Brotteige in jeweils in eine Kastenform füllen und eine Stunde gehen lassen.

Schritt 4:
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Beide Kastenformen auf einen Rost stellen und im Backofen eine Stunde lang backen. Herausnehmen, abkühlen lassen – und servieren.