Nussig leckere Plätzchen

Haselnusskekse

Die Haselnusskekse überzeugen durch Schlichtheit! Die Kekse mit Haselnuss und Schokostückchen eignen sich zu Weihnachten, aber auch für jeden anderen Anlass. Einfach nachzubacken und nussig lecker! Haselnüsse sind nicht dein Fall? Einfach durch Rosinen oder andere Nüsse ersetzten.

10.10.2014
Haselnusskekse, schnell und einfach selbstgemacht
Rezepte: Haselnusskekse schnell gemacht © Photocuisine
Zutaten für Portionen
150 g Schokolade
150 g von Schale und Haut befreite Haselnüsse
225 g Mehl
0.5 TL Backpulver
90 g Butter
100 g Zucker
50 g Rohrzucker
1 Ei
1 Messerspitze Salz

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


                                                      

Schritt 1:
Während der Ofen auf 190 Grad (Thermostat 6/7) vorheizt, die Butter würfeln, in eine Schüssel geben und zimmerwarm werden lassen. Die Schokolade und die Haselnüsse grob zerhacken.

Schritt 2:
Die Butter zusammen mit dem Zucker und dem Rohrzucker mit einem Schneebesen schlagen, dann das Ei zugeben und weiterschlagen. Die Schokolade und die Nüsse untermengen und alles gut mischen.
Das Mehl sieben und dieses dann zusammen mit dem Backpulver und dem Salz vorsichtig unter die Masse heben.

Schritt 3:
Mit einem Esslöffel die Teigmasse auf das eingefettete Backblech geben und mit dem Esslöffel breitdrücken, so dass die Kekse später rund werden.
Das Blech in den Ofen schieben und 12 – 15 Minuten backen, anschließend sofort mit einem Spachtel vom Blech heben und auf einen Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp: Die Haselnüsse können durch Walnüsse oder Rosinen ersetzt werden.

"Sweet & Easy – Enie backt" gibt es jeden Samstag 13:30 Uhr auf sixx! Alle Clips und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Wir empfehlen Keks-Lollies und Schoko-Cookies .

(Rezept: Jan Wischnewski)

Neueste Rezepte