Knallig bunte leckere Torte: Das Rezept von dramaqueenatwork - Bildquelle: dramaqueenatwork© dramaqueenatwork

Zutaten fürPortionen

0 Für die Bällchen:
2 Eiweiß
50 g Zucker
200 g Mehl
8 g Backpulver
1 Prise Salz
55 g Biskin
100 g Zucker
135 ml Milch
½ Päckchen Vanillepaste
0 Für die Böden:
4 Eiweiß
100 g Zucker
400 g Mehl
15 g Backpulver
1 Prise Salz
110 g Biskin
200 g Zucker
270 ml Milch
1 Päckchen Vanillepaste
0 Buttercreme:
170 g Butter
170 g Puderzucker
0 Fondant:
130 g Marshmallows mit
1 El Wasser
290 g Puderzucker
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 85 Minuten

Schritt 1:
Zunächst werden die Bällchen gebacken. Eiweiß aufschlagen bis dieser schaumig ist, dann den Zucker zufügen und weiterschlagen.

Schritt 2:
Mehl mit Backpulver und Salz vermischen.

Schritt 3:
Biskin mit Zucker schaumig rühren. Abwechselnd Mehlmischung, Milch und Vanillepaste unterrühren.

Schritt 4:
Eischnee unterheben.

Schritt 5:
Die Hälfte der Masse schwarz färben.

Schritt 6:
Masse in die gefetteten Förmchen füllen und bei 175 Grad 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und überschüssige Ränder abschneiden.

Schritt 7:
Bei den Böden genauso, wie bei den Bällchen vorgehen (Schritte 1 bis 4 wiederholen), allerdings auf die doppelte Mengenangabe achten.

Schritt 8:
Zwei 18 cm Formen bereithalten  und die Böden mit einem Teil von dem Teig bestreichen. Bällchen aufteilen und auch in die Formen legen. Nun den Rest vom Teig über den Bällchen verteilen.

Schritt 9:
Bei 175 Grad 30 Minuten backen.

Schritt 10:
Für die Buttercreme Butter mit Puderzucker schaumig schlagen.

Schritt 11:
Sobald Kuchen ausgekühlt ist, Buttercreme zwischen die Böden und um die Torte verteilen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Schritt 12:
Für das Fondant Marshmallows mit Wasser on der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen, dann mit Puderzucker verkneten. Die Torte nun damit überziehen. (Anstatt dem Fondant kann auch eine fertige Marzipandecke verwendet werden.)

Schritt 13:
Die Torte mit Goldspray einsprühen.

Hier findet ihr ein weiteres tolles Cake Pop Rezept von Enie!

"Sweet & Easy - Enie backt"  gibt es jeden Samstag 13 Uhr auf sixx!  Alle Clips  und  Rezepte  aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Barbara ist - wie der Name ihres Blogs schon vermuten lässt - im wahren Leben...
© Barbara

Barbara ist - wie der Name ihres Blogs  drama queenatwork schon vermuten lässt - im wahren Leben Schauspielerin, und schreibt auf ihrem Blog über Kochen, DIY, Lifestyle und Reisen. Anfang des Jahres war sie bereits Gast bei Enie in "Sweet & Easy".

Noch mehr leckere Rezepte:

Sweet & Easy - Enie backt

Enies Trinkschokolade

Lecker heiße Schokolade? Nein! Ein leckerer Schokoladen-Kuchen, der zum Täuschen echt wie heiße Schokolade aussieht. Das müsst ihr probiert haben!

Sweet & Easy - Enie backt

Lebkuchenherz

Nicht nur auf dem Oktoberfest gibt es die süßen Herzchen: Mit Enies Rezept gelingen die Lebkuchenherzen ganz einfach zuhause!

Sweet & Easy - Enie backt

Bretonischer Pflaumenkuchen

Bienvenue Frankreich! Pflaumenspezialität aus der Bretagne. Unglaublich lecker dank seiner süßen Früchte und dem markanten Aroma des schwarzen Tees.

Sweet & Easy - Enie backt

Cupcakes mit Baiser-Ringe

Bald steht eine Verlobungsfeier an und euch fehlt die Kreativität? Kein Problem: Enies Cupcakes mit Baiser-Ringe passen perfekt zum Motto und sind unendlich lecker. Und mit unserer Videoanleitung sind sie ganz fix nachgemacht!

Sweet & Easy - Enie backt

Lebkuchen-Honig-Punsch mit Eierlikör-Schlagrahm

Glühwein und Punsch können im Regal stehen bleiben: Dieser leckere Lebkuchen-Honig-Punsch mit Eierlikör-Schlagrahm ist das neue Must-Have für den Winter!