- Bildquelle: Photocuisine © Photocuisine

Zutaten fürPortionen

0 TEIG:
200 gMehl
2 ELPuderzucker
1 PriseSalz
100 gkalte Butter
0 FUELLUNG:
1 Zitrone
6 Bananen
150 gPuderzucker
100 gZucker
2 Eiweiße
2 ELSchokoladenraspeln
1 etwas Mehl für die Arbeitsfläche
1 etwas Butter für die Form
0 AUSSERDEM:
1 getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
1 Klarsichtfolie
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Bananen-Baiser-Kuchen mit Schokoraspeln: Rezept und Zubereitung

Für den Kuchenboden: 

  • Mehl, Puderzucker und Salz in einer Schüssel zusammen mischen, Butter in kleine Stückchen zerteilen und dazu geben, die Masse mir den Händen zerreiben. 
  • 50 ml kaltes Wasser hinzufügen und schnell zu einem Teig verkneten. 
  • Anschließend in eine Folie wickeln und für ca. 2 Stunden kaltstellen.
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und Form einfetten. 
  • Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und Teig ausrollen. 
  • Teig in der Form (Ø 23cm) auslegen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. 
  • Mit Backpapier und Backbohnen beschweren und im Backofen 25 Minuten blindbacken.

Fertigstellung des Bananen-Baiser-Kuchens:

  • Zitrone auspressen und geschälte Bananen für die Füllung in Scheiben schneiden. 
  • Bananenscheiben mit Zitronensaft mischen. 
  • Puderzucker zusammen mit 100 ml Wasser aufkochen, Bananen dazugeben und bei niedriger Hitze 2 Minuten köcheln lassen.
  • Bananenscheiben auf dem Kuchen verteilen und das Ganze kalt stellen. 
  • Den Zucker mit 70 ml Wasser durch kochen zum Sirup eindicken. 
  • Eiweiße aufschlagen und Karamell darüber gießen anschließend bis zum Erkalten schlagen. 
  • Per Spritzbeutel die Masse über die Bananen ausbringen, dann kalt stellen.
  • Schokostreusel nach Belieben über dem Kuchen verteilen und servieren.

 Wer es etwas einfacher mag probiert Enies Eierlikörkuchen oder ihre leckeren Brownies!

 

(Rezept: Jan Wischnewski)