Tarte Tatin mit Creme fraiche aus "Tour de France"

Apfelkuchen mit Creme fraiche: Tarte-Tatin

Ein echter französischer Back-Klassiker ist die Tarte Tatin, die kopfüber gebacken wird und mit Créme fraîche serviert wird. Das Rezept für Enies französischen Apfelkuchen findet ihr hier. Alle anderen Rezepte zur Sendung findet ihr auch auf sixx.de.

22.09.2014
Zutaten für Portionen
250 g Mehl
125 g Butter
1 EL Wasser
5 g Salz
25 g Zucker
1,5 kg Äpfel (Boskop, Ontario o.ä.)
100 g Zucker
2 EL Butter

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Insgesamt:


Für die Zubereitung des Mürbeteigs:

Schritt 1:
Mehl, Butter, Salz und Zucker „sablieren“, d.h. die Zutaten so lange zwischen den Fingern reiben, bis eine leicht krümelige, gleichmäßige Struktur entstanden ist.

Schritt 2:
Dann mit kaltem Wasser kurz zu einem Teig kneten. Die Menge Wasser kann je nach verwendeter Mehl-Sorte variieren (am besten erst 3/4 der Menge benutzen und mit den Fingerspitzen verteilen, dann mit 2 bis 3 Knetbewegungen mit der Handfläche zu einem Teig kneten). Danach muss der Teig im Kühlschrank mindestens eine Stunde ruhen.

Zubereitung der Karamellsauce:

Schritt 1:
Den Zucker mit etwas Wasser zu Karamell kochen. Wenn eine schöne Farbe erreicht ist, den Topf vom Feuer nehmen und die Butter dazu geben. Alles schön schwenken, bis die Butter mit dem Karamell vermischt ist. Alles in eine Backform gießen, die einen 5 cm hohen Rand hat (Kauft man am besten beim türkischen Gemüsehändler) (Größe für 6 Pers. ca. 20 – 24 cm Durchmesser).

Schritt 2:
Die Äpfel schälen, je nach Größe in Viertel oder Achtel schneiden und in die Backform zur Karamellsauce geben. Die Form muss randvoll mit Äpfeln sein. Mit 2 EL Wasser übergießen und im Ofen bei ca. 180 - 200 Grad backen. Nach 40 bis 60 Minuten den ausgerollten Teig (ca. 2 – 3 mm dick) über die Äpfel decken und noch 15 Minuten backen. Die erste Backzeit ohne Teig kann je nach Apfelsorte variieren. Man muss das Karamell zwischen den Äpfeln köcheln sehen und die Äpfel müssen weich sein. Bei unreifen Äpfeln kann die Backzeit sogar 2 bis 3 Stunden dauern, das hängt auch vom Ofen ab.

Schritt 3:
Die Tarte aus dem Ofen nehmen, kurz ausruhen lassen und dann stürzen. Die Ruhezeit ist dafür da, dass das flüssige Karamell von den Äpfeln wieder aufgesaugt wird.Die Tarte Tatin warm servieren, angerichtet mit einem Löffel Créme fraîche oder Vanilleeis.

Das Rezept zu einem leckeren gedeckten Apfelkuchen findest du auf  fem.com

"Sweet & Easy - Enie backt" immer samstags um 13.30 Uhr auf sixx!