- Bildquelle: iStock © iStock

1. Der Ehe-Notfallkoffer

Ein witziges und nebenbei noch nützliches Geschenk zur Hochzeit ist der Ehe-Notfallkoffer. Diesen kannst du individuell nach deinem Belieben befüllen und verzieren. Wir haben ein paar Inspirationen für dich, die du aber ganz einfach mit deinen eigenen Ideen vervollständigen kannst. Deiner Kreativität ist hier also keine Grenze gesetzt.

Zunächst benötigst du natürlich einen Koffer, das kann beispielsweise ein 1.Hilfe-Kinder-Koffer sein. Es eignen sich aber auch alle anderen Arten von Koffern oder eine Kiste mit Deckel. Ein Schild mit der Aufschrift „Ehe-Notfallkoffer“ bastelst du einfach selbst. Dieses kannst du dann auf die Koffer Oberseite kleben oder an einer Schnur am Koffer befestigen.

Im Anschluss befüllst du den Koffer mit den unterschiedlichsten Dingen, die im Eheleben hilfreich sein können und gleichzeitig witzige Ehe-Klischees erfüllen. Hier haben wir ein paar Ideen für dich gesammelt: 

  • Luftpumpe: Wenn die Luft mal raus ist
  • Wattestäbchen: Damit nichts überhört wird
  • Post-it: Damit auch nichts vergessen wird - Wie beispielsweise der Hochzeitstag, diesen kannst du auch gleich auf dem ersten Post-it vermerken
  • Ein Tee: Zur Erholung oder: Zum Aufwärmen an kalten Tagen
  • Kleine Muffin-Papierformen: Damit Ihr alles gemeinsam gebacken bekommt
  • Anti-Falten Creme: Für das gemeinsame Alt werden
  • Faden: Geduldsfaden
  • Handcreme: Für ein gutes Fingerspitzengefühl
  • Glückskekse oder Glücksbringer: Damit euch das Glück niemals verlässt
  • Ohrenstöpsel: Falls der eine Mal zu viel meckert ODER: Der andere mal wieder zu laut schnarcht
  • Salz und Pfeffer: Falls euch mal die notwendige Würze fehlt 
  • Taschentücher: Zum Tränen trocknen
  • Lippenpflegestift: Damit kein Kuss quietscht
  • Kopfschmerztabletten: Um immer einen kühlen Kopf bewahren zu können
  • Teelicht und Streichhölzer: Ein Licht für dunkle Stunden
  • Buchstabensuppe: Wenn dir mal die Worte fehlen
  • Instantsuppe und ein Teelicht: Für euer nächstes Candle-Light Dinner

Und das waren nur einige der zahlreichen Dinge, die du in den Ehe-Notfallkoffer packen kannst. Überlege einfach selbst, was das Brautpaar gebrauchen könnte, denn du kennst die beiden schließlich am besten!

Packe die kleinen Gegenstände einfach in Plastikbeutel und hänge kleine Zettel daran, auf denen du die Redewendungen schreibst. Auf den Bildern siehst du Beispiele, wie die einzelnen Päckchen am Ende aussehen könnten. Mit den Geschenken befüllst du dann den Koffer, den du im Anschluss noch mit einer Schleife oder mit Tüll verzieren kannst. Falls du noch gerne etwas Geld dazu verschenken möchtest, dann packe die Scheine doch in ein Kuvert oder einen Sparstrumpf. Dazu kannst du diesen Spruch schreiben: „Der Notgroschen für schlechte Zeiten“.

Wie du siehst ist dieser Ehe-Notfallkoffer einfach zum Nachmachen und enthält dazu noch preisgünstigen Schnick-Schnack, der im Ehe-Alltag auch noch nützlich sein kann. So ein selbstgebasteltes Hochzeitsgeschenk ist dabei nicht nur ein persönliches und besonderes Geschenk, sondern bereitet sowohl dem Beschenkten als auch demjenigen, der den Koffer gebastelte hat, sehr viel Freude.

Ob zum Führerschein, für die Weltreise oder zum Geburtstag, der Notfallkoffer ist auch eine Geschenkidee für viele andere Anlässe. Befülle den Koffer einfach mit Dingen, die der Beschenkte gut gebrauchen kann und schon hast du auch eine Idee für dein nächstes Geschenk. 

GANZE FOLGEN ZUM THEMA DIY