Die Borgias
So 07.04.2013, 20:15

Der vergiftete Kelch

Rom im Jahr 1492: Der spanische Kardinal Rodrigo Borgia wird nach dem Tod von Papst Innozenz VIII. durch Bestechung neuer Papst Alexander VI. In seinem neuen Amt muss er sich vorerst von seiner Lebensgefährtin Vanozza, mit der er vier Kinder hat, trennen. Zu seinen Söhnen Cesare, Juan und Joffre und seiner Tochter Lucrezia darf er weiterhin öffentlich stehen. Doch kaum ist er Papst, hat er eine Reihe neuer Feinde gewonnen, die versuchen, ihn aus dem Weg zu räumen.

Video zur Episode

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt