Manx hat als Pointer-Mischling sehr viel Energie. Diese Energie wandelt sich aber manchmal auch in Angst. Das könnte daran liegen, dass dann seine Tierschutz-Vergangenheit durchkommt. Manx ist derzeit viel zu wild im Spiel mit anderen Hunden und auch am Fressnapf. Das möchte Welpentrainer André Vogt gerne ändern. Immerhin soll Manx später auch mit seinen Eltern Dana und Jan in die Schule gehen. Dafür muss André den Ruhepol in Manx etwas herauskitzeln.

Manx‘ Familie

Dana und Jan haben sich an der Schule, an der sie gemeinsam unterrichten, kennen und lieben gelernt. Mit Manx haben sie die Familie um das erste Mitglied erweitert. Dana hat bereits Hundeerfahrung durch ihren verstorbenen Hund Majestix. Jan hat noch keine Erfahrung mit Hunden. Gemeinsam wollen sie später mit Manx viel Sport treiben und ihn als Schulbegleithund weiterbilden. So könnte Manx seine Eltern in die Schule begleiten und beruhigend auf die Schüler einwirken. Dazu muss der Welpe zunächst aber seine zeitweise noch vorhandene Angst abstellen.

Alter 10 Wochen bei Dreh-Start
Rasse Pointer-Mischling aus dem Tierschutz
Geschlecht Männlich
Haarfarbe Weiß gescheckt mit dunklen Spots, süße schwarz-braune Gesichtsmaske
Augenfarbe Braun
Eltern Dana und Jan