Cordelia Foxx ist die "Oberste" der Hexen und die Tochter von Fiona Goode. Die Hexe ist die Schulleiterin des Internats  "Miss Robichaux's Akademie für außergewöhnliche junge Damen".

Vielfältige Rollen für Sarah Paulson

Sarah Paulsen wurde in Tampa, Florida am 17.12.1974 geboren. Sie studierte an der "American Academy of Dramatic Arts" und an der "Fiorello H. LaGuardia High School of Music & Art and Performing Arts". Sarah hatte eine vielfältige Karriere, als Schauspielerin trat sie bereits am Broadway, in Filmen und Serien auf. 1999-2001 hatte sie eine feste Rolle in der Serie "Jack &Jill", bis sie im Jahr 2000 in "Was Frauen wollen" an der Seite von Mel Gibson zu sehen war. Auch in den Star-Serien "Desperate Housewives", "Law & Order" und "Greys Anatomy" war die Schauspielerin bereits zu sehen. Ihre bisher letzte Filmrolle war die Figur der Mary Epps, die sie in dem Oskar-gekrönten Film "12 years a Slave" verkörperte.

Siamesische Zwilllinge in "American Horror Story:Freak Show"

Sarah ist auch in der vierten Staffel "American Horror Story: Freak Show" wieder dabei. Dort spielt sie nach eigener Aussage ihre bisher schwierigste Rolle: Einen siamesischen Zwilling mit zwei Köpfen! Aber auch ihre Rolle in "American Horror Story: Coven" hatte es bereits in sich. Dort spielt Sarah die Schuldirektorin eines Hexeninternats und versucht mithilfe ihrer Zauberkünste eine künstliche Geburt herbei zuführen.

Cordelia Foxx leidet unter ihrer Familie

Cordelia Foxx leidet nicht nur unter den ständigen Auseinandersetzungen mit ihrer Mutter, Fiona Goode, sondern hat im Laufe der Staffel mit den Folgen eines verheerenden Unfalls zu kämpfen, der ihr aber ebenfalls weitere magische Kräfte verleit. Sie bekommt Visionen über die Menschen in ihrem Umfeld, und diese sind nicht immer schön...

"American Horror Story: Coven"  läuft ab dem 23.10. um 22:05 Uhr auf sixx.