Kathy Bates spielt in „American Horror Story: Coven“  eine Serienkillerin in New Orleans. Als Madame Delphine LaLaurie wird sie von der Oberhexe nach 200 Jahren wieder zum Leben erweckt und wird mit den Taten aus ihrer Vergangenheit konfrontiert...

 

Misserfolge in New York

Kathy Bates wurde in Memphis, Tenessee am 28.06.1948 geboren. Schon auf der High School begeisterte sich Kathleen Doyle Bates für die Schauspielkunst, die zu einem Studium der Theaterwissenschaften an der Southern Methodist University führte. Nach ihrem Abschluss zog sie nach New York, wobei sie dort anfang als Schauspielerin keine großen Erfolge feierte.

Ein zäher Weg

Trotz mehrerer Filme ließ der Durchbruch für Kahty lange auf sich warten. Auch als sie eine Nebenrolle in dem Film „Stunde der Bewährung“ mit Dustin-Hoffman ergatterte, blieb der gewünschte Erfolg in Film und Fernsehen aus. Doch als sie schließlich 1990 in der Stephen-King-Verfilmung „Misery“ mitspielte, konnte sich die Schauspielerin vor Drehbüchern und Angeboten kaum noch retten. Seitdem hat sie bereits in über 70 Filmen und Serien mitgewirkt, worunter auch „Dolores“ (1995) und „Titanic“(1997) zählen. Nach zahlreichen Nominierungen gelang es Kathy dieses Jahr, einen Emmy zu gewinnen. Diesen bekam sie für ihre überzeugende Darbietung als Delphine in „American Horror Story: Coven“.

 Kathy Bates in "American Horror Story"

Und auch in der neuen Staffel können wir Bates und ihre Schauspielkünste wieder bewundern. Einen kleinen Skandal löste die Schauspielerin mit ihren Fotos zu  „Freak Show“ aus, der vierten Staffel von „American Horror Story“. Dort übernimmt Kathy die Rolle einer bärtigen Lady, die kaum noch als solche zu erkennen ist. Kurze verwilderte Haare in XXL- Schlabberlook runden den Schreckenslook ab. Aber auch ihr mörderischer Charakter in „Coven“ hat einiges zu bieten, der sogar noch düsterer als ihre Rolle in „Misery“ sein soll. Madame Delphine ist eine ehemalige Sklavenhalterin aus dem 19. Jahrhundert, die von der bösen Oberhexe Fiona Goode wieder zum Leben erweckt wird.  Auch in ihrem vorherigen Leben, war Delphine kein Engel, eher im Gegenteil. Sie ermordete mehrere Menschen und folterte mit Vorliebe grausam ihre Sklaven.