Der Schauspieler Dylan McDermott wurde am 26. Oktober 1961 in Waterbury, Conntecticut in den USA geboren. Nach dem Abschluss seines Schauspielstudiums an der Fordham University übernahm Dylan Hauptrollen in Fernsehserien. Dann folgte die Rolle des Ben in American Horror Story.  Anschließend wurde er von Sandford Meisner am "Neighborhood Playhouse" in New York als Bühnenschauspieler ausgebildet.

Schon bald ein Oscar?

Schon bald schaffte er etwas, das nur wenige seiner Kollegen erreichen: Er konnte sowohl im TV als auch im Fernsehen Fuß fassen und in beiden Medien große Erfolge feiern. Für seine Rolle in "Practice - Die Anwälte" wurde er 1999 mit dem "Golden Globe" ausgezeichnet, und die Branche munkelt, dass auch der "Oscar" für den talentierten Darsteller durchaus in Reichweite liegen würde. Wir sind gespannt, vielleicht hilft ihm ja seine Rolle an der Seite von Jessica Lange in American Horror Story dabei.

Einer der schönsten Menschen der Welt - laut People-Magazin

Von 1995 bis September 2007 war Dylan McDermott mit der Schauspielerin Shiva Rose McDermott verheiratet, die beiden haben zwei gemeinsame Töchter. Im Jahr 1998 stand Dylan übrigens auf der Liste der "The 50 Most Beautiful People in the World" (dt.: Die 50 schönsten Menschen der Welt") - nicht schlecht, finden wir!