Anzeige
fiese manipulation

Mosting: An diesen 5 Anzeichen erkennst du den fiesen Dating-Trend

  • Aktualisiert: 02.02.2023
  • 14:06
Mosting: Das steckt hinter dem fiesen Dating-Trend
Mosting: Das steckt hinter dem fiesen Dating-Trend© Beton Studio - stock.adobe.com

Mosting klingt irgendwie nach etwas, was man beim Keltern macht, um Fruchtsaft zu gewinnen. Ist in Wahrheit aber ein mieser Datingtrend mit einem bitteren Beigeschmack. Wir schenken dir reinen Wein ein.

Anzeige

Was ist Mosting?

In Zeiten des Online-Datings haben sich inzwischen zahlreiche unschöne Dating-Trends entwickelt. Mosting ist einer davon. Dieser Begriff vereint im Prinzip die Gemeinheiten zweier anderer Trends: Love Bombing und Ghosting.

Erstmals benannt hat das Phänomen die Journalistin Tracy Moore in einem Artikel für das US-Männermagazin "Mel". Im Kern geht es beim Mosting darum, dass eine Person eine andere mit Zuneigung, Komplimenten und Aufmerksamkeit überschüttet. Es folgen verfrühte und übertriebene Liebesgeständnisse - um dann plötzlich, wenn beim anderen Hoffnungen und vor allem Gefühle geweckt sind - komplett von der Bildfläche zu verschwinden. Ohne jede Erklärung, ohne erkennbare Gründe. Opfer von Mosting werden massiv manipuliert und bleiben anschließend mit ihrem Liebeskummer und einem Sack unbeantworteter Fragen zurück.

Dating-Trends
Artikel

Dating-Trends: Das sind die neuesten Maschen

Diese Dating-Trends sollte jeder Single kennen - von Benching über Ghosting bis Zombieing.

  • 16.12.2022
  • 10:35 Uhr

Wer macht Mosting, und warum?

Klar, es gibt Menschen, die dir ganz bewusst das Blaue vom Himmel versprechen, weil sie zum Beispiel nur Sex wollen. Es kann aber auch durchaus sein, dass das Gesäusel von Liebe ernst gemeint ist - eben bis zu dem Punkt, an dem die Liebe erwidert wird. Das überrascht und verunsichert den/die Moster:in so sehr, dass er oder sie sich schnell zurückziehen muss.

Anzeige
Anzeige

Mosting-Menschen sind also eher problembehaftet und sozial inkompetenter als andere. Durch die Verletzungen, die sie verursachen, unterstreichen sie ihre Beziehungsunfähigkeit. Meist mosten Männer, da ihnen die Rolle des Eroberers mehr liegt als Frauen. Die sind tendenziell Opfer, vor allem, wenn sie schon länger Single sind und einige Enttäuschungen hinter sich haben.

Die psychologischen Ursachen für Mosting sind zum Beispiel:

  • Angst vor Einsamkeit
  • Unfähigkeit, ehrlich und respektvoll zu sein
  • mangelnde emotionale Intelligenz
  • Bindungsangst
  • Unsicherheit und mangelndes Selbstvertrauen

Wie erkennt man Mosting?

Du denkst, es ist Liebe auf den ersten Blick? Wir wünschen es dir! Aber wenn jemand alles tut, um dir zu gefallen, könnte auch noch etwas anderes dahinter stecken. Dies sind 5 weitere Anzeichen dafür, dass du es mit einem oder einer Moster:in zu tun haben könntest:

  • Du wirst sehr schnell von Anfang an mit Komplimenten und (unverhältnismäßigen) Geschenken überschüttet.
  • Du fühlst dich mit dieser Person wie in einem Rausch. Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, dann solltest du ganz genau hinschauen - ohne rosarote Brille.
  • Die Beziehungsstatistik sagt, dass er oder sie von Partner:in zu Partner:in rutscht. Oft verbirgt sich dahinter die Angst davor, allein zu sein.
  • Wenn er oder sie dich einengt, von anderen fern halten will, solltest du auch achtsam sein.
  • Dein Bauchgefühl sagt dir, dass etwas nicht stimmt? Dann schalte deinen Verstand dazu, um dieses Gefühl zu verifizieren. Höre nicht nur auf das Gefühl, aber auch nicht nur auf den Verstand.

Wie reagiert man auf Mosting?

Was dir bleibt vom anfänglichen Feuerwerk ist nichts als kalte Asche und tausend Fragen. Eine davon lautet: Was habe ich falsch gemacht? Die Antwort: nichts! Wir sagen dir, was du jetzt tun solltest. Und was besser nicht.

Anzeige

Do's

  • Einen (!) letzten Kontaktversuch starten, um nach einer Erklärung für sein Verhalten zu fragen.
  • Wenn darauf nichts kommt: loslassen! Vielleicht hilft es, dir bewusst zu machen, dass dieser Mensch dein Vertrauen verspielt hat und es nicht verdient.
  • Unternimm etwas, das dir gut tut und Spaß bringt. Vielleicht triffst du dabei sogar jemanden, der zu dir passt und es ernst mit dir meint.
  • Du gerätst immer wieder an solche Menschen? Dann lohnt es sich, mal dein eigenes Beziehungsmuster zu hinterfragen.

Dont's

  • Ganz oben auf der Liste: Mach dich nicht verantwortlich. Es ist nicht deine Schuld, dass die Person so eine miese Masche abgezogen hat. Du bist weder naiv noch dumm!
  • Auch wenn die Versuchung groß ist: Du solltest keinen Käfigkämpfer mit Narben im Gesicht dafür engagieren, deinem alten Schwarm mit einem Baseballschläger einen Scheitel zu ziehen. Nein, echt nicht.
  • Rufe nicht ständig an und hinterlasse Gesäusel oder Wutreden auf dem Anrufbeantworter. Genauso wenig solltest du ihm oder ihr jetzt viele Nachrichten oder Briefe schreiben. Das alles setzt die Person womöglich ohnehin nur noch mehr unter Druck.
  • Hast du ihn oder sie als Moster:in erkannt, gibt es keine zweite Chance. Es. Ist. Aus.
Das könnte dich auch interessieren
Online-Dating-Trend Breadcrumbing
News

Falsche Hoffnung wecken: Was hinter Breadcrumbing steckt

  • 02.02.2023
  • 14:26 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group