Brustkrebs

Was bedeutet ein Knoten in der Brust?

Hilfe oder halb so wild? Ich hab einen Knoten in der Brust!

Knoten in der Brust müssen nicht immer bösartig sein und mit einer Brustkrebsdiagnose einhergehen. Studien haben sogar ergeben, dass etwa vier von fünf Knoten in der Brust gutartig sind. Hier erfährst du, was Knoten in der Brust noch bedeuten können.

Klar, wer beim Abtasten der Brust einen Knoten entdeckt, bekommt erst einmal Panik. Und es ist auch wichtig und richtig, vom Arzt abklären zu lassen, was es mit dem veränderten Gewebe auf sich hat. Doch es muss nicht immer Krebs sein. Das sind einige andere Ursachen für Knoten in der Brust:

Fibroadenom: Gutartige Knoten in der Brust

Unter einem Fibroadenom versteht man Bindegewebe, das gewuchert ist. Fibroadenome sind gutartige Tumoren, die sich in der weiblichen Brust bilden können.

Altersgruppe: Fibroadenome treten oft bei jüngeren Frauen im Alter von 15–30 auf. Das Wachsen der Fibroadenome ist oft durch die weiblichen Geschlechtshormone bedingt.

Lokalisation: Meistens treten die Knoten in der Brust in der Nähe der Brustwarze und in der oberen Brusthälfte auf. Diese Art von Knoten fühlt sich hart an und lässt sich leicht verschieben.

Schmerzen: Meistens tun Fibroadenome nicht weh. Es kann aber vorkommen, dass die Knoten in der Brust kurz vor der Regelblutung Spannungsschmerz verursachen.

Behandlung: Nicht alle Fibroadenome müssen chirurgisch entfernt werden. Wenn die Diagnose durch eine Gewebeprobe bestätigt ist, besteht dazu oft kein Grund. Wenn das Fibroadenom jedoch wächst und dadurch das umliegende Gewebe behindert, sollte es entfernt werden.

Knoten in der Brust durch Brustentzündung

Ein Knoten in der Brust kann auch ein Symptom einer Brustentzündung (Mastitis) sein. Diese kommt oft bei stillenden Müttern vor. Auch in der Schwangerschaft kann sich dieser gutartige Knoten in der Brust bilden.

Ursachen: Bei stillenden Müttern entsteht die Brustentzündung oft dadurch, dass mehr Muttermilch produziert wird als das Baby trinkt. Dadurch bildet sich ein Milchstau, der sich entzünden kann. Eine weitere Ursache für eine Brustentzündung kann die Infektion des Brustgewebes sein oder eine allgemeine Infektion des Körpers. Oft ist nur eine Brust entzündet und dadurch wird auch nur ein Knoten in der Brust ertastet.

Lipome sorgen für Verdickungen im Brustgewebe

Lipome sind eine Art von Geschwülst. Im Gegensatz zu Fibroadenomen, ist bei Lipomen das Fettgewebe geschwollen und dadurch entsteht ein Knoten in der Brust. Beim Abtasten fühlen sich Lipome weich an.

Behandlung: Lipome stellen kein Krebsrisiko dar. Behandeln muss man diese Knoten in der Brust nur dann, wenn sie Schmerzen verursachen oder besonders schnell wachsen.

Zysten verursachen Knoten in der Brust

Bei einem Knoten in der Brust kann es sich auch um Zysten handeln. Das sind erweiterte Drüsenläppchen der Brust, die mit Flüssigkeit gefüllt sind.

Entstehung: Zysten können entstehen, wenn der Ausführungsgang des Drüsenläppchens verschlossen ist. Durch den fließt im Normalfall die Flüssigkeit ab. So bildet sich Flüssigkeit im Gewebe, das für einen gutartigen Knoten in der Brust sorgen kann. Ganz selten nur sind Zysten bösartig.

Altersgruppe: Zysten entwickeln sich am häufigsten bei Frauen um die 40 Jahre. Aber auch andere Altersgruppen können, wenn auch seltener, davon betroffen sein.

Schmerzen/Behandlung: Schmerzen können Zysten nur dann verursachen, wenn sie auf das umliegende Gewebe drücken. Wenn die Zyste besonders groß ist, muss der Arzt sie punktieren, um die Flüssigkeit abfließen zu lassen.

Bei allen Knoten in der Brust: Ab zum Arzt!

Viele Knoten, die in der Brust entstehen, sind gutartig. Trotzdem solltest du sofort einen Arzt aufsuchen, wenn du an deiner Brust etwas Außergewöhnliches entdeckst. Gerade, wenn du den Knoten bei deiner Brustkrebsvorsorge selber ertastest, ist es wichtig, dass dein Frauenarzt oder deine Frauenärztin sich davon überzeugt, dass der Knoten in deiner Brust nichts Bösartiges ist.

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx

Schöne Wimpern, makellose Haut oder die perfekten Haare - hier gibt's jede Menge Tipps für tolles Aussehen!

Mehr lesen