Stars & Style

Singles: Tipps gegen die Winterdepression

Weihnachten für Singles

Während andere unter dem Tannenbaum schmusen, ist Weihnachten für Singles oft der Grund für eine ausgewachsene Winterdepression. Es gibt jedoch einige Tipps und Tricks, wie ihr euch davor schützen könnt. Ob ruhig und besinnlich oder laut und schrill – so verschwindet der Blues.

Ratgeber: Weihnachten für Singles
Winterdepression adé! Weihnachten für Singles mal anders © Fotolia

Weihnachten für Singles: Wilde Partys erhöhen Flirtchancen

Das Fest der Liebe ohne einen Partner an der Seite muss nicht zwangsläufig deprimierend sein, ganz im Gegenteil: Feiert euer ganz eigenes Weihnachten für Singles – und das so laut ihr könnt. So vertreibt ihr nicht nur die Winterdepression mit toller Musik, gutem Essen und erstklassiger Gesellschaft, sondern erhöht auch eure Chancen vielleicht schon zu Silvester nicht mehr allein zu sein. Gerade in der Adventszeit bieten sich viele Gelegenheiten, um zu flirten. Begleitet eine Freundin doch einfach zu ihrer Weihnachtsfeier und checkt ab, mit welchen heißen Typen sie zusammenarbeitet.

Auch auf dem Weihnachtsmarkt könnt ihr prima flirten. Bei einem Glühwein mit Schuss, einem sexy Blick über den dampfenden Becher hinweg zum Nachbartisch und einem charmanten Lächeln kommt ihr schnell ins Gespräch mit eurem potenziellen neuen Traummann. Der Vorteil, an den Feiertagen keinen Partner zu haben: Ihr müsst ihr auf niemanden Rücksicht nehmen. Tut, wonach euch gerade ist, statt gezwungen zu sein, bei seiner Familie auf brave Schwiegertochter zu machen. Außerdem ist es viel entspannter, wenn niemand über eure Weihnachtsdeko meckert oder ihr jedes Mal wieder darüber streitet, welcher Familie ihr zuerst einen Pflichtbesuch abstattet. Weihnachten für Singles – genießt eure Freiheit!

Neben Weihnachtsfeiern und den vielen Märkten haben auch die Diskotheken ein kunterbuntes und zumeist schrilles Programm für die Festtage. Sollte euch die Decke auf den Kopf fallen, zieht einfach mit Gleichgesinnten los und macht einen drauf. Beim Tanzen sollte auch der letzte Anflug einer Winterdepression schnell verfliegen.

Allein verreisen? Bikini-Urlaub gegen Winterdepression

Um dem Stress daheim zu entgehen, verreisen viele zu Weihnachten. Für Singles gibt es unzählige Angebote, zwischen denen ihr wählen könnt. Macht euch selbst ein Geschenk und gönnt euch ein paar Sonnenstunden in der Karibik oder einen entspannten Skiurlaub in den Alpen. Flirten lässt es sich nicht nur im Bikini, sondern auch auf der Après-Ski-Party im hohen Schnee. Wichtig: Versinkt nicht im Selbstmitleid. Dabei kann auch der richtige Soundtrack helfen. Liebesschnulzen à la "Last Christmas" oder "White Christmas" solltet ihr gegen "Rocking around the Christmas Tree" oder "I Saw Mommy Kissing Santa Clause" tauschen. Die rockig-frechen Hymnen hellen eure Stimmung auf und sorgen für gute Laune statt Winterdepression.

Gegen schlechte Laune hilft natürlich auch ,sich im Bett einzukuscheln und die  neueste Folge von "The Originals"  anzuschauen. Und um die Winterpartys noch interessanter zu machen, gibt Sexpertin  Paula Lambert  noch ein paar  Ratschläge . Klickt  hier  und erfahrt, wie "Dirty Talk" perfekt gelingt.

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx

Schöne Wimpern, makellose Haut oder die perfekten Haare - hier gibt's jede Menge Tipps für tolles Aussehen!

Mehr lesen