Stars & Style

Heiraten wie die Stars: So wird der schönste Tag im Leben hollywoodreif

Die Beziehungen der Stars und Sternchen sind nicht immer vom Glück gesegnet. So manche große Hollywoodliebe ist schon nach wenigen Monaten wieder vorbei und ein Traumpaar nach dem anderen geht sowohl auf dem roten Teppich als auch fernab davon lieber getrennte Wege. Aber auch wenn man sich von den Reichen und Schönen in Sachen Beziehung vielleicht nicht allzu viel abschauen sollte, macht ihnen doch beim Heiraten so schnell niemand etwas vor. In der Welt der Stars läuten immer wieder die Hochzeitsglocken und auch wenn die Ehen der Promis nur selten von lebenslangem Glück gesegnet sind, schauen wir doch immer wieder gerne zu, wenn sich die Traumpaare des roten Teppichs das Jawort geben. Traumhaft schöne Stylings und die schönsten Hochzeitslocations auf der ganzen Welt laden zum Träumen ein und lassen Bildschirme und Magazine vor Romantik nur so knistern.

Brautpaar-Kuss
Mit Glamour in den Hafen der Ehe: Nicht nur Promis können richtig prachtvoll heiraten © fotolia.com / BillionPhotos.com

Wenn die ganz großen Stars heiraten, spielt Geld keine Rolle. Vom Styling über den Wedding Planner bis zur Location wird hier alles aufgefahren, was diesen Tag perfekt macht. Als Chelsea Clinton 2010 ihren langjährigen Partner Marc Mezvinsky  heiratete, wurden die Kosten für die Feierlichkeiten auf drei bis fünf Millionen Dollar geschätzt. Auch die Hochzeit von Christina Aguilera und Jordan Bratman 2005 soll rund 2,5 Millionen Dollar gekostet haben. Bedenkt man, dass die Haltbarkeit von Promiehen im Durchschnitt nur wenige Jahre beträgt, sind das durchaus stolze Summen.

Wer nicht gerade über oscarverdächtige Einkünfte verfügt, hat meist ein deutlich geringeres Budget zur Verfügung, um die Hochzeit zu einem ganz besonderen Ereignis zu machen. Trotzdem muss die Märchenhochzeit der Stars nicht unbedingt ein Traum bleiben. Viele Paare entschließen sich, für ihre Traumhochzeit einen Kredit aufzunehmen. Der Internetdienst freenet hat herausgefunden, dass Hochzeiten in den Top 10 der häufigsten Gründe für einen Privatkredit rangieren. Rund 10.000 Euro leihen sich Paare demnach im Durchschnitt für die Gestaltung ihrer perfekten Feier. Oft ist ein Privatkredit schon zu günstigen Konditionen zu haben und lässt sich bequem und schnell online abschießen. Jennifer Aniston, Eva Longoria und Co. haben das zwar eher nicht nötig, aber wenn es bei uns Normalos etwas enger ist, dann lohnt es sich doch vorab einen Blick auf einen unkomplizierten Kreditrechner, wie den kostenlosen Kreditrechner von maxda zu werfen – so sieht man gleich, wie glamourös die eigene Hochzeit werden darf.

Im Designerkleid zum Traualtar: Hier lassen sich die Reichen und Berühmten ihr Hochzeitsstyling entwerfen

Wenn sich Paare das Jawort geben, sind alle Augen auf die Braut gerichtet. Auch bei Promihochzeiten ist das Styling der Braut meist von besonderem Interesse für Fotografen und Fans. Wer nicht aufs Geld schauen muss, kann sich seinen Traum in Weiß vom Stardesigner auf den Leib schneidern lassen. Die meisten Bräute aus dem Kreis der Reichen und Schönen lassen sich das für ihren großen Tag auch nicht nehmen. Eine Traumrobe vom Lieblingsdesigner ist schließlich vor allem eines: ein Unikat.

Als Kate Bosworth 2013 vor dem Traualtar trat, tat sie das in einer märchenhaften Robe des Designers Oscar De La Renta. Der Designer steht in dem Ruf, die zauberhaftesten Roben für strahlende Promibräute zu zaubern und so hat er auch für die Hochzeit von Kate Bosworth keine Wünsche offen gelassen.

Profifußballer Bastian Schweinsteiger durfte seine bezaubernde Braut ebenfalls in einem eigens für sie entworfenen Designerkleid zum Traualtar führen. In Venedig gab die strahlende Ana Ivanovic in einer Robe von Suzie Turner Couture ihrem langjährigen Freund das Jawort.

Für Sängerin Ciara wurde Peter Dundas, der Chefdesigner von Roberto-Cavalli romantisch kreativ. In Peckforton Castle heiratete die glückliche Braut den Footballspieler Russell Wilson, selbstverständlich in einem absoluten Unikat.

Maßangefertigte Brautkleider müssen nicht teuer sein
fotolia.com © Hetizia

Aber nicht nur Promis lieben Designer-Brautkleider. Auch für Bräute jenseits des Rampenlichtes ist eine Maßanfertigung durchaus eine schöne Alternative zur Robe aus dem Brautmodengeschäft. Auch wenn die Auswahl an wunderschönen Brautkleidern riesig ist, lassen sich die eigenen Wünsche und Vorstellungen bei einer Maßanfertigung einfach am besten umsetzen. Zu teuer? Das muss nicht sein. Wenn sie nicht gerade von den angesagtesten Star-Designern der Modebranche stammen, sind maßangefertigte Brautkleider häufig nicht einmal teurer als fertige Modelle von der Stange. Natürlich hängt es vom Material, dem Schnitt und den Extrawünschen der künftigen Braut ab, wie kostspielig ihr Traumkleid letztendlich wird, aber ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall. So manches Unikat aus kreativer Designerhand kann preislich durchaus mit den Modellen einer aktuellen Kollektion mithalten.

Am schönsten Tag ihres Lebens sollte die Braut ganz besonders strahlen können und ein maßgeschneidertes Brautkleid ganz nach den eigenen Vorstellungen verleiht jeder Hochzeit ein bisschen Hollywoodflair.

Romantische Klänge für den schönsten Tag im Leben

Zu romantischen Klängen in den Hafen der Ehe tanzen
fotolia.com © lenets_tan

Die perfekte Musik gehört ebenso zu einer romantischen Hochzeit wie die Trauringe und die Hochzeitstorte. Lieder, die von ewiger Liebe und dem ganz großen Glück erzählen, gibt es glücklicherweise in Hülle und Fülle. Für die meisten Paare gibt es im Laufe ihrer Beziehung ein ganz besonderes Lied, das natürlich auf der Hochzeit keinesfalls fehlen darf.

Auch die Promis lieben Schmusesongs und haben mit ihrer Musikauswahl für die Trauung schon so manchen Trend gesetzt. Ob im Film oder im wahren Leben, wenn es bei den Stars zur Musik so richtig knistert, schlagen auch die Herzen der Fans höher. Der Streamingdienst Spotify hat sich im vergangenen Sommer ein bisschen genauer angeschaut, wozu die Stars im Film und im Privaten gerne kuscheln und eine Liste der fünf beliebtesten Schmusesongs für die Hochzeit herausgebracht. Hier sind die Klänge, die 2016 die meisten Herzen eroberten:

Platz 5: „A Thousand Years“ von Christina Perri

2013 sang Christina Perri diese wunderschöne Ballade zum ersten Mal. Anlass für die Veröffentlichung war der neue Kinofilm der Twilight-Saga „Breaking Dawn Teil 1“. Wenn der Kinosaal bei dem romantischen Jawort von Bella und Edward schon vor Liebe knistert, ist es kein Wunder, dass der Soundtrack zu der wild-romantischen Liebesgeschichte wie geschaffen für Traumhochzeiten zu sein scheint. „A Thousand Years“ war jedenfalls laut Spotify 2016 einer der beliebtesten Hochzeitssongs überhaupt.

Platz 4: „All Of Me“ von John Legend

Auch dieser Song wurde 2013 veröffentlicht und darf seitdem auf vielen Hochzeiten nicht mehr fehlen. Was der amerikanische Sänger mit sanfter Stimme seiner Liebsten offenbart, möchte fast jede Braut an ihrem Hochzeitstag und auch an jedem anderen Tag in ihrem Leben gerne hören. Auf Hochzeiten gehört „All Of Me“ jedenfalls unbedingt auf die Playlist.

Platz 3: „You Are The Best Thing“ von Ray LaMontagne

Ray LaMontagne gehört nicht unbedingt zu den ganz großen Namen der Musikbranche. Mit diesem Song hat er sich allerdings in die Herzen vieler verliebter Paare gesungen. Der Song ist deutlich leichter als so manche Ballade und damit auch hervorragend zum Tanzen geeignet. Als Eröffnungstanz sorgt er bestimmt für Stimmung auf jeder Hochzeitsfeier.

Platz 2: „At Last“ von Etta James

Diese romantische Liebeshymne ist ein echter Evergreen. In den Sechzigern verzauberte Etta James mit diesem Song ein breites Publikum und diese Begeisterung scheint bis heute ungebrochen. Zu den Klängen dieser langsamen und gefühlvollen Ballade wurde schon so manches Jawort gegeben und auch als Eröffnungstanz des Brautpaares ist der Song äußerst beliebt.

Platz 1: „Thinking Out Loud“ von Ed Sheeran

Wahre Liebe bis ins hohe Alter – etwas Schöneres kann sich ein Brautpaar an seinem Hochzeitstag wohl nicht wünschen. Mit seinem Versprechen lässt Ed Sheeran Millionen Herzen höher schlagen und deshalb ist diese traumhaft schöne Ballade bei Spotify auch das beliebteste Hochzeitslied des Jahres 2016.

Vergleicht man die Hochzeiten der Stars und Sternchen mit den Feierlichkeiten abseits des roten Teppichs, mag es so scheinen, als wüssten die Promis einfach besser, wie so ein besonderer Tag zu begehen ist. Aber vielleicht haben sie einfach nur ein bisschen mehr Erfahrung damit, schaut man sich an, wie schnell so manche Promiehe nach der Traumhochzeit schon wieder geschieden wird. Aber immerhin können sie alle auf mindestens ein rauschendes Fest zurückblicken. Mit einem Kredit als Unterstützung können jedoch auch wir Normalsterblichen eine hollywoodreife Hochzeit feiern.

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx

Schöne Wimpern, makellose Haut oder die perfekten Haare - hier gibt's jede Menge Tipps für tolles Aussehen!

Mehr lesen