Stars & Style

Erstes Date: Wohin gehen mit der Verabredung?

Date-Tipps für das perfekte Rendezvous

Ziemlich aufregend, wenn es heißt: Wir gehen auf unser erstes Date. Wohin, stellt sich nur die Frage. Es gibt viele Möglichkeiten, wie ihr einen schönen Tag zusammen verbringen könnt. Mit den folgenden Date-Tipps zur Wahl der Location seid ihr eine Sorge los.

Erstes Date
Diese Date-Tipps liefern die Antwort auf die Frage: "Erstes Dates – wohin?" © Nakic iStock

Es ist so weit: Ihr macht euch bereit für euer erstes Date. Wohin es euch verschlägt, überlasst ihr besser nicht dem Zufall. Gerade wenn ihr euch noch nicht so gut kennt und sehr nervös seid, ist Spontanität der falsche Weg. Seid lieber vorbereitet und plant das Treffen, dann warten keine bösen Überraschungen auf euch.

Romantisches Dinner: Date-Tipps für den Klassiker

Der Klassiker unter den Date-Tipps ist eine Verabredung im Restaurant. Doch dazu muss es nicht immer spießig sein. Ihr habt die Wahl zwischen Candle Light Dinner oder Erlebnisgastronomie. Letztere bietet viel Gesprächsstoff, was euch helfen kann, unangenehme Stille zu vermeiden. Wenn ihr es aber eher ruhig und romantisch mögt, dann reserviert doch einfach in einem kleinen Lokal mit besonderem Ambiente. Kennt ihr bereits ein geeignetes Restaurant? Dann achtet bei der Reservierung darauf, einen Tisch in einer etwas abgeschiedenen Ecke zu bekommen. So habt ihr mehr Privatsphäre.

Keine Langeweile – actionreiche Ausflüge erhöhen die Flirtchancen

Falls ihr eher schüchtern seid, ist es gut, wenn ihr euch bei der Frage "Erstes Date – wohin?" für ein erlebnisreiches Treffen entscheidet. Ihr sitzt euch nicht einfach nur gegenüber und müsst krampfhaft überlegen, worüber ihr als Nächstes sprechen könnt. Wie wäre zum Beispiel ein Ausflug in den Zoo? Dabei ergibt sich schnell ein neues Gesprächsthema und die Stimmung lockert sich spätestens, wenn das erste Tier etwas Komisches veranstaltet, über das ihr beide lachen könnt.Überlegt für euer erstes Date, wohin ihr euren Schwarm entführen könnt, damit keine Langeweile aufkommt. Dafür geht ihr am Besten auf seine individuellen Vorlieben und Hobbys ein. Spannend und aufregend wird es in einem Hochseilgarten. Zu zweit könnt ihr luftige Höhen erkunden. Vielleicht geht ihr bei besonders schwierigen Kellerabschnitten sogar auf Tuchfühlung.

Erstes Date: Wohin ihr auf keinen Fall gehen solltet

Date-Tipps sind auch dann sehr hilfreich, wenn es darum geht, bestimmte Orte für ein Rendezvous auszuschließen. Ein absolutes No Go ist zum Beispiel eure Wohnung. Damit sendet ihr die falschen Signale und eure Verabredung könnte schnell denken, dass ihr nur auf das Eine hinauswollt. Ausflugsziele wie eine Bibliothek oder eine Diskothek mit dröhnend lauter Musik können zwar durchaus kreativ sein, allerdings ist es eher ungünstig, wenn ihr euch nicht unterhalten könnt. Dasselbe gilt für stundenlange Führungen durch ein Museum – interessant, aber mit wenig Flirtpotenzial.

Oder ihr schaut euch beim ersten Date einfach die  neueste Folge von "The Originals"  an, dabei kann man sich auch gut gegenseitig beruhigen. Und damit der nächste Schritt klappt, gibt Sexpertin  Paula Lambert  noch ein paar  Ratschläge,  wie es perfekt wird. Klickt  hier  und erfahrt, wie man "Dirty Talk" richtig macht.

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx

Schöne Wimpern, makellose Haut oder die perfekten Haare - hier gibt's jede Menge Tipps für tolles Aussehen!

Mehr lesen