Stars & Style

Wer hat Chancen bei den Oscar-Nominierungen?

Das waren die erfolgreichsten Kino-Hits 2014

Nicht mehr lange und die Kino-Hits 2014 werden bei den "Academy Awards" ausgezeichnet. Aber welcher Film schafft es auf die Liste der "Oscar"-Nominierungen? Die größten Favoriten sind unter anderem ein düsterer Thriller und ein spannendes Science-Fiction-Abenteuer.

Wer hat Chancen bei den Oscar-Nominierungen?
Die Favoriten bei den "Oscar"-Nominierungen: Diese Kino-Hits 2014 können punkten © Jamie McCarthy GETTY IMAGES AFP Teresa Kroeger GETTY IMAGES AFP Neilson Barnard GETTY IMAGES AFP

Nicht nur "How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris zeigt in "Gone Girl – das perfekte Opfer" eine völlig neue Seite, auch Hauptdarsteller Ben Affleck spielt den verzweifelten Ehemann, der ins Visier der Polizei gerät, meisterhaft. Obwohl sich die Story zunächst banal anhört, entwickelt sich schnell ein packendes Netz aus Lügen und Intrigen, das von Regisseur David Fincher äußerst dramatisch inszeniert wird. Rosamunde Pike mimt die Ehefrau von Affleck, die an ihrem fünften Hochzeitstag spurlos verschwindet. Die Indizien deuten daraufhin, dass nur der Gatte als Hauptverdächtiger in Frage kommt. Der muss nun seine Unschuld beweisen und deckt dabei die dunklen Geheimnisse seiner Ehefrau auf. Spannend bis zum Schluss – zu Recht würde sich der Streifen unter den "Oscar"-Nominierungen für 2015 wiederfinden.

Weitere "Oscar"-Nominierungen für Matthew McConaughey?

Ein weiterer Erfolgsgarant unter den Kino-Hits 2014 ist "Interstellar" mit Matthew McConaughey. Der macht sich auf, um einen neuen Lebensraum für die Menschheit zu finden, denn die Ressourcen auf der Erde sind knapp geworden. Durch ein Wurmloch gelangt er zusammen mit einer Astronautin, die ihn auf der gefährlichen Mission begleitet, in ein anderes Sternensystem. Dass dort nicht alles reibungslos vonstatten geht, erklärt sich von selbst. Christopher Nolan verpflichtete für dieses Projekt nicht nur den "Oscar"-Gewinner aus dem vergangenen Jahr, sondern auch die ebenfalls mit einem Goldjungen prämierte Anne Hathaway.

"The Grand Budapest Hotel" überzeugt durch Witz und Charme

Auch "The Grand Budapest Hotel" könnte bei den "Oscar"-Nominierungen im kommenden Jahr berücksichtigt werden. Zwar gehört der Film nicht zu den klassischen Kino-Hits 2014, dafür kann er durch eine hochkarätige Besetzung, viel Witz und einen begnadeten Regisseur punkten. Wes Anderson entführt seine Fans in eine kunterbunte Welt mit völlig verrückten Charakteren, die in zahllosen Episoden romantische, aber auch actionreiche Abenteuer erleben und dabei nicht nur einmal die Fassung verlieren. Ralph Fiennes, Adrien Brody, Willem Dafoe, Jeff Goldblum, Harvey Keitel, Jude Law und Owen Wilson sind nur einige der berühmten Namen auf der Besetzungsliste.

Auch 2015 hält für Kino-Fans wieder einige Blockbuster bereit. Allen voran die mit Spannung erwartete Buchverfilmung von " Fifty Shades of Grey " mit Jamie Dornan als Christian Grey und Dakota Johnson als Anastasia Steele. Für alle, die es es verspielter mögen: Am 2. Juli 2015 erobern die niedlichen Minions die deutschen Kinos!

Meistgesehene Videos

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen