Bei dem Fan-Film handelt es sich um ein Prequel zu den berühmten "Harry Potter"-Filmen, das am 13. Januar 2018 auf dem YouTube Kanal der Produzenten Tryangle Films veröffentlicht wurde. Direkt am ersten Tag ist der Film auf Platz zwei der Trends der Videoplattform gekommen – mit mehr als einer Millionen Aufrufe. Das ist rekordverdächtig!

"Harry Potter"-Fanfiction auf hohem Niveau

Mit gerade einmal zwölf Schauspielern und zwölf Crew-Mitgliedern wurde der 52-minütige Film innerhalb von etwa eineinhalb Jahren produziert. Schon in den ersten Minuten wird deutlich, wie hochwertig diese kleine Produktion ist und wie viel Arbeit in all den Effekten und Kulissen stecken muss.

Trotzdem ist der Film vollkommen kostenlos für alle Fans der "Harry Potter"-Welt:

Aus Tom Riddle wurde Lord Voldemort

Der Film erzählt die Geschichte, wie aus Tom Riddle der böseste Zauberer aller Zeiten werden konnte. Aus den "Harry Potter"-Büchern wissen wir bereits, dass Tom nach seinem Abschluss eine Weile bei "Borgin and Burkes" gearbeitet hat. Bis die Hufflepuff-Erbin Hepzibah Smith auf mysteriöse Weise getötet wird und Riddle plötzlich vollkommen spurlos verschwindet. Der Slytherin-Erbe gerät deshalb in Verdacht der Mörder zu sein und eine von den Machern erfundene Gryffindor-Erbin macht Jagd auf ihn.

Ein Muss für echte "Harry Potter"-Fans

Um zu erfahren, was noch alles in dem Fan-Film passiert, solltet ihr am besten selbst reinschauen. Er ist vollständig auf Englisch und aktuell leider auch noch ohne deutsche Untertitel. Trotzdem lohnt es sich für jeden "Harry Potter"-Fan. Wir sind auf jeden Fall total gespannt, wie aus dem Hogwarts-Schüler "Du weißt schon wer" wurde. Suchtfaktor ist garantiert!