Grammy Awards 2016
Grammy Verleihung 2016: Meghan Trainor

Meghan Trainor

Meghan Trainor: Grammy 2015
Meghan Trainors Hit war ursprünglich gar nicht für sie gedacht © Instagram / meghan_trainor

Meghan Trainor war eigentlich Songwriterin. Als sie mit Kevin Kadish den Song "All about that Bass" schrieb, boten sie ihn vielen verschiedenen Stars an, wie Adele und Beyoncé. Doch als niemand ihren Erfolgshit interpretieren wollte, entschloss Meghan sich kurzerhand selbst dazu.

"All about the Bass" wird ein voller Erfolg

Dieser mutige Schritt hat sich wohl ausgezahlt: In insgesamt 18 Ländern weltweit landete Meghan auf Platz 1 der Charts, darunter auch USA und Deutschland. Für "All about that Bass" war sie auch im letzten Jahr in den Kategorien "Record of the Year" und "Song of the Year" bei den GRAMMY®s 2015 nominiert.

Beyoncé ist ein großer Fan ihrer Musik

Meghan ist laut eigener Aussage ein wenig nervös vor dem großen Event. Kein Wunder, denn die 22-Jährige wird das erste Mal an der Preisverleihung teilnehmen. Das größte Kompliment hat die Sängerin wohl aber schon bekommen: Ihr eigenes Idol Beyoncé ist ein großer Fan ihrer Musik. Bei den GRAMMYs 2016 ist die selbstbewusste Blondine in der Kategorie "Best New Artist" nominiert.

Zum zweiten Mal  überträgt sixx die Verleihung der GRAMMY®s : am 15. auf den 16. Februar senden wir ab 2:00 Uhr live aus dem Staples Center in L.A.  Alle Infos rund um die GRAMMY®s 2016 findet ihr im sixx GRAMMY®-Special. Welcher  Dresscode bei den Stars letztes Jahr vorherrschte, könnt ihr hier erfahren! 

Meistgesehene Videos

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen