Stars & Style

Styling-Tipps: Lazy-Day-Fashion

Staying at Home-Fashion für kalte Tage

Der Winter ist da und ihr würdet ihn am liebsten via Winterschlaf überspringen? Aber nicht doch! Mit dem richtigen Outfit verwandelt sich euer Sofa in eine Winter-Wohlfühl-Zone, in der ihr euch pudelwohl fühlt und die ihr garantiert nicht mehr so schnell verlassen wollt. 

Lazy Day Style
Super bequem verpackt mit warmer Staying at Home-Fashion. © STYLIGHT

Draußen wird es dunkel, es weht ein eisiger Wind, Schneeflocken rieseln an eurem Fenster vorbei.  Schon der Gedanke, das Haus zu verlassen um frische Luft zu schnuppern, lässt euch einen eisigen Schauer über den Rücken laufen. Ganz klar, die Zeit ist gekommen, den Lieblings-Film in den DVD-Player zu schieben, literweise heißen Kakao bereitzustellen und die Seele baumeln zu lassen. Dass das nicht in superengen Skinny-Jeans, unbequemen Jäckchen und auffälligen Accessoires geht, dürfte klar sein.

>> Wenn ihr euch gern modisch inspirieren lasst, dann schaut doch bei unserem Trend-Special vorbei! Hier findet ihr stylishe Tipps und ausgefallene Fashion-Highlights.

Einmal einmummeln bitte!

Könnt ihr euch noch an euren Lieblings-Schlafanzug aus eurer Kindheit erinnern? Der so schön flauschig war und immer so gut geduftet hat? In genau dieses wunderbare Wohlgefühl könnt ihr mit der passenden Homewear schlüpfen.

Free your skin - nie wieder Platzangst!

Raus aus kneifenden Jeans, engen Strumpfhosen und einschnürenden Röcken! Gönnt euren sexy Beinen mal eine Pause und packt sie stattdessen in weiter geschnittene, weiche Jogginghosen oder bequeme Baumwolle-Leggings. Ihr wollt es noch komfortabler? Dann schmeißt euch in ein Onepiece. Ein Onepiece ist, wie der Name schon sagt, ein Einteiler, der aussieht wie ein Strampelanzug für Erwachsene. Und weil wir doch alle im tiefsten Inneren unseres Herzens noch gerne Kinder wären, ist der Onepiece-Overall der perfekte Miesewetter-Begleiter für zuhause.

Footloose – zeigt her eure Füße

Endlich raus aus den unbequemen, viel zu engen Schuhen. Jetzt ist Zeit, eure Füße zu entspannen und ihnen etwas Gutes zu tun. Schlüpft in grobe Wollsocken, die ihr vorher auf der Heizung erwärmt habt, und setzt dem Ganzen in Form von kuscheligen Hausschuhen die Krone auf. Und jetzt: Füße hoch und entspannen. Das ist ein Befehl!

Und Obenrum?

Mummelt euch in bequeme Baumwolle-Shirts ohne Schnickschnack wie Nieten, Reißverschlüsse oder Ähnliches. Auch auf einengende BHs könnt ihr zuhause getrost verzichten. Will sich das Wohlgefühl noch immer nicht einstellen, schlüpft in einen kuscheligen Hoodie aus Nicki oder einen warmen Wollparka. Auch zarte Baumwolltücher sind gern gesehene Wohlfühl-Gäste auf eurem Sofa und leisten euch kuschelige Gesellschaft.

Beauty on the bench! Dein privates Spa

Winterzeit ist Beautyzeit! Endlich könnt ihr eurem Körper etwas Gutes tun. Wegen trockener Heizungsluft drinnen und kalten Temperaturen draußen, brauchen Haut und Haare jetzt nämlich eine Extraportion Pflege und Feuchtigkeit. Verwöhnt euren Schopf mit einer regenerierenden Maske oder Kur, die ihr länger einwirken lasst. Eure Haarpracht wird es euch mit wunderschönen, super-fluffigen Strähnen danken. Das Gesicht wird mit der Feuchtigkeitsmaske eures Vertrauens verwöhnt, um danach in neuem Glanz dem Winter zu trotzen.

Auch eure Hände lechzen jetzt nach einer zartmachenden Pflege. Entweder ihr bestreicht sie mit einer speziellen Handmaske oder cremt sie mit einer extra fettenden Pflegecreme ein. Anschließend stülpt ihr ein Paar Baumwolle-Handschuhe drüber – fertig ist die Winter-Maniküre in eurem privaten Wellness-Tempel.

Happy Feet mal anders

Achtung, Füße nicht vergessen! Immerhin tragen sie euch durch matschigen Schnee, kalte Eispfützen und stehen trotz akuter Erfrierungsgefahr immer zu euch. Ein verwöhnendes Fußbad mit anschließender Massage tut ihnen jetzt besonders gut. Danach lieben sie es, großzügig eingecremt zu werden. Verpackt sie in vorgewärmte Wollsocken (am besten selbstgestrickt von Oma). Durch die Wärme kann die Creme besser einziehen und ihre Wirkstoffe schneller entfalten.

Na, findet ihr den Winter noch immer so schlimm? Verwandelt die Wohnung in euer persönliches Spa und gönnt euch eine entspannende Auszeit. Mit dem richtigen Outfit ohne Gezupfe und Zurechtgerücke macht der Lieblings-Film auf dem Sofa gleich doppelt Spaß. Am nächsten Morgen werdet ihr euch wie neugeboren fühlen – versprochen!

Birgit Bulla Stylight
Birgit Bulla © STYLIGHT

Birgit Bulla arbeitet bei STYLIGHT als Modejournalistin und freut sich jedes Jahr wie ein kleines Kind auf den Winter. Werden ihr die Lazy Days zuhause dann doch mal zu langweilig, gibt es ja immer noch genügend Weihnachtsmärkte mit Glühwein und Plätzchen.  

Was sind deine Wohlfühl-Tipps zur kalten Jahreszeit und welches Outfit hält sich auf dem Sofa warm? Hast du vielleicht noch einen Vorschlag, den ich vergessen habe? Sag es mir in deinen Kommentaren!

Meistgesehene Videos

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen