Stars & Style

Was machen Beziehungen mit unserem Style?

Beziehungen = Style-Killer?!

Langzeit Beziehung oder frisch getrennt? Alles hat Auswirkungen auf deinen Style! Wir werfen einen Blick auf das Styling-Verhalten von Langzeit-Vergebenen, Frisch-Verliebten und Frisch-Getrennten!

Was machen Beziehungen mit unserem Style?
Der perfekte Look, um den Liebsten zu überraschen © STYLIGHT

Eine gewagte These: Der Stil einer Frau hängt direkt mit dem Beziehungsstatus zusammen. Glauben Sie nicht? Hier eine mögliche Erklärung: Dass sich frisch getrennte Damen gerne mal aufbrezeln, mag nicht verwundern. Aber dass jede Beziehungssituation direkte Auswirkungen auf den Style und den Aufwand fürs Styling hat? Das ist eine gewagt These!

>> Hier geht's zum Stylight Trend-Special!

Denkt man genauer darüber nach, erscheint die Theorie aber schon gar nicht mehr so wage. Hat nicht jeder eine Freundin, die nach sieben Jahren Beziehung vergisst, dass man Jogginghosen außerhalb der eigenen Wohnung und des Fitnessstudios eigentlich nicht bringen kann? Oder die unglückliche Single-Freundin, die ihren Misserfolg in direktem Zusammenhang mit ihrem leeren Kleiderschrank sieht? Hier vier verschiedene Fälle und eine – natürlich überspitzte – Beschreibung ihres Styling-Verhaltens mit Tipps für ein paar Veränderungen. Gespannt, wo du dich wiederfindest?

Die Langzeit-Vergebene

Wer kennt sie nicht? Wir haben doch alle in unserem Freundeskreis ein Paar, das schon seit der Jugend zusammen ist. Die Langzeit-Vergebene ist ihrem Style seit der Schule treu, was aber auch bedeutet, dass sie sich modisch nicht wirklich weiterentwickelt hat. Am wohlsten fühlt sie sich sowieso im Hoodie ihres Freundes, denn sie weiß ihr Liebster findet sie in allem schön. Egal ob kitschiges Girlie-Nachthemd oder Negligé, der Mann an ihrer Seite kennt und liebt sie, wie sie ist. Man sollte aber auch nach einer noch so langen Beziehung die Macht der Überraschung nicht unterschätzen. Ab und zu ist es nämlich doch wichtig, dem Liebsten zu zeigen, dass nicht nur seine beste Freundin, sondern auch seine feurige Geliebte in ihr steckt. Beim nächsten gemeinsamen Essen bleiben die bequemen Jeans deshalb zuhause! Ein sexy Sommerkleid und modische Plateau Sandaletten, wie man sie hier findet, zeigen ihre verführerische Seite. Da kommt der neue Schwung ganz von alleine in die Beziehung.

Die Frisch-Verliebte

Die Frisch-Verliebte sieht alles durch die berühmt-berüchtigte rosarote Brille und kommt gar nicht mehr aus dem Schwärmen über ihren Schatz heraus. Am Anfang einer Beziehung versucht man seine besten Seiten zu zeigen. Egal ob ein romantisches Dinner oder das erste Treffen mit seiner Oma ansteht, das Kleiderschrank-Potential wird bis zur Gänze ausgeschöpft. Die Gefahr am Anfang der Beziehung: Manchmal durchläuft die Frisch-Verliebte eine Style-Verschmelzung mit ihrem Freund. Er steht auf Polo-Shirt und Bootsschuhe? Perfekt – da kann sie sich ja passend dazu einkleiden! Hierbei ist Vorsicht geboten. Schnell wandern am Anfang einer Beziehung einige No-gos in den Kleiderschrank. Man sieht schließlich nicht nur den Mann, sondern auch seinen Kleidungsstil durch die rosarote Brille. Deshalb lieber dem eigenen Stil treu bleiben, man möchte ja nicht mit seiner besseren Hälfte wie das doppelte Lottchen herum laufen!

Die Frisch-Getrennte

Frisch getrennt und zurück im Single-Dschungel! Da ist erst einmal Zeit für eine Stil-Revolution. Das denken sich zumindest viele Neu-Single-Mädels. Der Ex hasste Boyfriend-Hosen? Dann werden davon erstmal drei Stück gekauft. Wedges bezeichnete er als Schuh-Klumpen? Dann werden ab jetzt nur noch Plateau-Sandaletten getragen! Die modische Freiheit muss schließlich genossen werden! Sicherheitshalber geht das Neu-Single-Girl die nächsten drei Monate von Kopf bis Fuß perfekt gestylt aus dem Haus. Es besteht ja schließlich die Gefahr dem Ex oder einem seiner Freunde über den Weg zu laufen. Der Tipp für das Neu-Single-Girl: Dem eigenen Stil treu bleiben, Trotz-Outfits sind keine Lösung. Und bloß keine Angst vor dem ersten Treffen mit dem Ex! Der Tag wird kommen. Und je natürlicher man herüberkommt, desto mehr wird er sich ärgern, sie gehen gelassen zu haben.

Die ewige Single-Frau

Wenn sie gefragt wird, wann ihre letzte Beziehung war, beginnt sie rot zu werden. Obwohl das ewige Single-Mädchen ihr Singleleben und die damit verbundene Freiheit eigentlich in vollen Zügen genießt. Jeden Abend mit ihren Mädels feiern gehen? Gerne! Mit jedem Typen flirten, der ihr gefällt – auch kein Problem! Aber in manchen Momenten – wie der gefürchteten „Wie-lange-bist-du-schon-Single?“-Frage - beschleicht sie doch das unangenehme Gefühl, etwas zu verpassen. Liegt es vielleicht an ihrem Kleidungsstil, dass sie niemanden hat? Die Reaktion auf die im Kopf pochende Frage: der Lieblingsladen wird umgehend leer gekauft. Es schadet nicht, sich stylingmäßig an neue Trends heranzuwagen und sich modisch weiterzuentwickeln. Doch sollte das aus den richtigen Gründen geschehen: aus Freude an der Mode! Das perfekte Outfit? Ein sexy Jumpsuit zu lässigen Sandalen und einer ausgefallenen Lederjacke mit Fransen. Dieser Look spiegelt ihr Selbstbewusstsein und Trendgespür wieder, zieht aber nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich. Das gefällt auch der Männerwelt!

Egal ob Beziehungsmensch mit lässigem Stil oder Neu-Single-Girl das eine Styling-Revolution anzettelt – hauptsache man fühlt sich in seinem Outfit selbst wohl. Dann ist es auch egal, ob abends der Langzeit-Freund oder die besten Freundinnen Zuhause auf einen warten.

Linda Schumacher

Linda Schumacher arbeitet bei STYLIGHT als Modejournalistin. Bei ihren Freundinnen hat sie oft beobachtet, wie Beziehungen die größten Fashionistas in Jogginghosen-Mädels verwandelt haben. Sie selbst hat sich vorgenommen sich immer für sich selbst zu stylen… außer am Sonntag, da sind Jogginghosen erlaubt!

Beziehungen gleich Style-Killer?! Was sagst du dazu?

Meistgesehene Videos

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen