Stars & Style

Eton-Hemden: Der blau-weiße Klassiker

Lässiger Look mit Eton-Hemd

Die Eton-Hemden kennt man sehr gut, allerdings als Männermode. Jetzt soll der Frauenwelt dieses Hemd aber nicht mehr verwehrt bleiben. Dieser lässige Look macht sich überall gut.

03.04.2014 12:00 Uhr
Eton-Hemden sind längst nicht mehr für die Männerwelt bestimmt. Bei Frauen wi...
Das Eton-Hemd sorgt für einen betont lässigen Look © Wenn

Wer glaubt, Eton-Hemden seien nur etwas für Männer, der liegt falsch. Das klassische Hemd mit blauen und weißen Streifen sorgt bei Frauen für einen lässigen Look. Ursprünglich sind Eton-Hemden der Männerwelt vorbehalten gewesen. Besonders Bänker und Geschäftsmänner werden oft mit dem Klassiker gesichtet, strahlt ein blau-weißes Hemd doch Klasse und Souveränität aus. Designer haben das Kleidungsstück nun aber auch für die weibliche Kundschaft entdeckt und laden dazu ein, den Look zu imitieren.

Lässiger Look durch weites Hemd

Bei der weiblichen Variante des Outfits gibt es jedoch einiges zu beachten. Wer sich ein Eton-Hemd zulegen will, sollte auf den Schnitt achten – der ist keinesfalls figurbetont wie bei einer Bluse , sondern gerade und weiter. An einigen Frauen mag das Hemd dadurch fast schon zu groß wirken, aber es ist genau dieser lässige Effekt, der erzielt werden soll. Während Männer mit dem Hemd-Klassiker nett und adrett aussehen, setzen Frauen auf jede Menge Coolness.

Sonnenbrille und Herrenuhr als Accessoires

Um zusätzliche Lässigkeit zu erzielen, können die Ärmel hochgekrempelt und die ersten Knöpfe am Dekolleté geöffnet werden. Auf femininen Schmuck oder Statementketten sollte verzichtet werden. Stattdessen passt eine Herrenuhr oder eine Sonnenbrille zum Look.

Neueste News

Meistgesehene Videos

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen