Stars & Style

Cashmere-Pullover: So pflegt man das edle Material

So bleibt Cashmere lange schön!

Angenehm auf der Haut und immer angesagt sind Cashmere-Pullover! Doch ganz pflegeleicht ist der Stoff nicht! Wir zeigen, wie dein Pulli lange aussieht, wie neu gekauft!

09.10.2013 18:00 Uhr
Cashmere-Pullover sind besonders in der Herbstzeit total angesagt! Wie sie ei...
Ist der neu? - Nein, richtig gepflegt! © Fotolia

Ein Cashmere-Pullover wärmt im Winter nicht nur, sondern sieht auch elegant aus. Kombiniert mit einer Jeans und Stiefeln wirkt das Oberteil aus Wolle klassisch und gleichzeitig casual . Doch das feine Material benötigt besondere Pflege.

Häufiger auslüften, weniger waschen

Die kuschelige Wolle muss natürlich ab und zu auch gewaschen werden. Cashmere-Pullover gehören aber auf keinen Fall zusammen mit Jeans und anderen Oberteilen in die normale Wäsche. Um das Kleidungsstück zu schonen, ist es ratsam, den Cashmere-Pullover nicht nach jedem Tragen gleich zu waschen. Er kann auch über Nacht auf der Terrasse oder dem Balkon ausgelüftet werden.

Wollprogramm oder Handwäsche

Spätestens nach dem dritten oder vierten Gebrauch ist dann aber eine Wäsche fällig. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste Methode ist wohl die Waschmaschine. Ein Wollprogramm ist die richtige Wahl, zudem sollte die Temperatur niedrig sein, ebenso wie die Drehzahl beim Schleudern. Um den Cashmere-Pullover zusätzlich zu schützen, sollte er auf links gezogen werden.

Wer seinen Lieblingspulli lieber per Hand wäscht, verwendet am besten ein schonendes Wollwaschmittel oder spezielle Produkte zur Pflege von Cashmere. Das Wasser sollte bei der Handwäsche nicht zu heiß sein. Absolutes No-Go: den Cashmere-Pullover nach dem Waschen auswringen. Dadurch kann sich das Material verziehen und der Pullover ausleihern. Stattdessen den Pulli in ein Handtuch einwickeln. Das saugt das meiste Wasser auf.

Cashmere-Pullover im Liegen trocknen

Nach dem Waschen kann das Oberteil in den Trockner – allerdings nur bei Kaltluft. An der Luft trocknet der Cashmere-Pullover am besten im Liegen, etwa auf einem Wäscheständer. Ein untergelegtes Handtuch saugt zusätzliche Nässe auf, macht es allerdings nötig, den Pullover zu wenden. Auf Kleiderbügel und Wäscheklammern sollte verzichtete werden, da so das Kleidungsstück ebenfalls ausleihern könnte.

Neueste News

Meistgesehene Videos

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen