Stark betonte Brauen – auf kaum einem Laufsteg waren sie in diesem Winter nicht zu sehen. Und das aus gutem Grund: Sie sind ein echter Hingucker und ein Trend, der nicht so schnell wieder verschwinden wird. Auch im Sommer gehören Big Brows laut Modeexperten zum absoluten Must-Have.

Starker Hingucker

Um den Look zu erreichen, heißt es aber erstmal wachsen lassen. Schließlich sollen die Augenbrauen von sich aus schon schön breit und buschig sein. Anschließend geht es daran, sie professionell in Form zu bringen. Dabei kann entweder ein Profi helfen oder aber frau wird selbst tätig.

So geht´s

So oder so sollte der höchste Punkt der Braue auf einer Linie mit dem Rand des Nasenflügels und der Pupille liegen. Ein auf dieser Geraden angelegter Stift hilft, die optimale Position zu bestimmen. Die Länge der Braue sollte hingegen nicht verändert werden.

Big Brows für einen ausdrucksstarken Blick

Frauen, die von Natur aus eher mit dünnen Brauen gesegnet sind, kämmen die Härchen am besten mit einem Augenbrauenkamm nach oben und konzentrieren sich dann auf das Betonen der Augenbrauen.

Das ist zu beachten!

Egal, ob dafür ein Gel, Augenbrauenstift oder Puder verwendet wird, wichtig ist, dass die benutzte Nuance der natürlichen Brauenfarbe ähnelt und nicht zu viel Farbe aufgetragen wird. Die Brauen sollen nach Wow aussehen und nicht nach schweren Balken. Also Farbe mit Bedacht auftragen und sanft nach hinten auslaufen lassen.