Stars & Style

Shampoo selber machen

Haarpflege ohne Silikone bewirkt Wunder

Gesunde Haare sind ein besonders heikles Thema, darum möchten viele ihr Shampoo selber machen. Es gibt viele Produkte, die eine perfekte Lockenpracht versprechen, dazu aber Unmengen an künstlichen Inhaltsstoffen verwenden. Dabei kann natürliche Haarpflege ohne Silikone eine echte Alternative sein.

Shampoo selber machen
Wer Shampoo selber machen kann, tut seinem Kopf etwas Gutes mit Haarpflege ohne Silikone © ValuaVitality iStock

Wie werden trockene Spitzen wieder gesund und welches Mittel zaubert den besonderen Glanz? Wenn ihr einmal Haarpflege ohne Silikone probieren wollt, dann lest ihr hier, wie ihr euer Shampoo selber machen könnt. Als besonders milde Pflege empfiehlt sich für jeden Tag der Allrounder. Dazu verrührt ihr ein Eigelb mit einem Esslöffel Rum sowie dem Saft einer halben Zitrone und massiert es ins feuchte Haar – nach kurzer Einwirkzeit müsst ihr das natürliche Shampoo nur noch gut ausspülen.

Schnelles Hausmittel gegen lästige Schuppen

Gegen Schuppen hilft zum Beispiel eine Ölmassage, bei der ihr 1 Teelöffel Sesam- oder Mandelöl vor dem Waschen gründlich in die Kopfhaut einmassiert und es 30 Minuten einwirken lasst. Ein Sud aus 2 Esslöffeln Thymian und ¼ Liter Wasser hat abgekühlt dieselbe Wirkung und sollte so lange im Haar bleiben, bis es getrocknet ist.

So werden brüchige Spitzen ganz ohne Silikone wieder schön

Vor allem kaputte Spitzen sind ein häufiges Problem. Für schnelle Hilfe müssen nicht immer synthetische Mittel angewendet werden, auch Haarpflege ohne Silikone kann die Schäden beseitigen. Wenn ihr euer Shampoo selber machen wollt, dann könnt ihr auch ganz leicht eine Power-Kur für trockene Haare zaubern. Diese rührt ihr aus 3 Esslöffel Oliven- oder Sesamöl, 2 Esslöffel püriertem Aloe-Vera-Gel, einem Eigelb und 5 Tropfen Zitronensaft zusammen. Die Kur sollte einmal pro Woche auf dem Kopf sowie ins Haar gegeben und mit Frischhaltefolie für 20 Minuten abgedeckt werden – danach gut ausspülen. Auch eine Mischung aus einem EL Honig und einem Eigelb pflegt angeschlagene Spitzen, wenn ihr sie für 15 Minuten einwirken lasst.

Fettiges Haar hat keine Chance

Wenn ihr Haarpflege ohne Silikone bzw. Shampoo selber machen wollt, ist gar nicht so schwer und bringt neuen Glanz auf den Schopf. Vor allem bei fettigem Haar solltet ihr eine Spülung aus Minze probieren. Die reguliert die Talgproduktion und sorgt für gesunde Kopfhaut: 10 Esslöffel frisch gehackte Pfefferminzblätter mit 1 Liter Wasser übergießen, langsam aufkochen und eine Stunde ziehen lassen. Nach dem Filtern 1 Liter Apfelessig hinzugeben.

Wow! Probiert es aus, Mädels. Hier gibt es noch mehr Tipps, egal ob zum Thema Beauty oder in Sachen Liebe und Dating.   Kennt ihr schon den neusten Trend: Das Haar-Accessoire ? Wie man Extra-Volumen zaubert oder die Haare in eine wahre Glamour-Pracht verwandelt,  seht ihr hier.   Sixx  informiert euch immer exklusiv über alle  News der Stars und vieles mehr.  

Neueste News

Meistgesehene Videos

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen