Stars & Style

Die besten Tipps für den verrückten Party-Auftritt

Gruselige Halloween-Masken selber machen

Jedes Jahr in der Nacht zu Allerheiligen werden gruselige Halloween-Masken aufgesetzt – Hexen, Vampire und Co. bevölkern dann die Nacht. Wenn ihr es etwas verrückter mögt, dann könnt ihr eure Kostüme ganz leicht selber machen. Schon mit ganz einfachen Tipps gelingt eine skurrile Maske, die den anderen Gästen das Blut in den Adern gefrieren lässt oder für neugierige Blicke sorgt.

Fotolia Kirill Kedrinski_71113531_M

Wenn ihr schnell eine schaurig-schöne Maske für Halloween braucht und nicht viel Geld für teure Kostüme im Fachhandel ausgeben wollt, dann könnt ihr euch in kurzer Zeit ein entsprechendes Accessoire selber machen. Besonders einfach entsteht eine verrückte Maske, wenn ihr euch die Vorlage eines bestimmten Motives – sei es nun ein Promi, ein blutrünstiger Vampir oder ein furchteinflößender Zombie – ausdruckt, auf festen Tonkarton klebt, sie nach euren Gesichtszügen zurechtschneidet und mit ein wenig Kunstblut oder anderen ekligen Utensilien aufpeppt. Mit einem Gummiband könnt ihr euer neues Gesicht schnell und einfach befestigen. 

Pappmaschee sorgt für den 3D-Effekt: Hilfreiche Tipps zum Basteln

Einen Schritt weiter könnt ihr mit handgefertigten Halloween-Masken aus Pappmaschee gehen. Hierbei gibt es jedoch einige Tipps zu beachten: Blast einen Luftballon so weit auf, bis er ungefähr der Größe eures Kopfes entspricht, zerreißt etwas Zeitungspapier und mischt eine kleine Schüssel Kleister nach Packungsanweisung an – achtet darauf, dass die Masse nicht zu fest wird. Nun könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und eure Halloween-Masken selber machen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer langen Hexennase oder einer wulstigen Stirn à la Frankensteins Monster? Die runde Form des Ballons hilft euch, die eigenen Konturen nachzubilden. Sobald ihr eine Idee habt, fangt an, die Papierstreifen gut mit dem Kleister einzuschmieren und sie Schicht für Schicht aufzutragen. Ist die Maske getrocknet, könnt ihr sie mithilfe einer scharfen Schere zurechtschneiden, damit sie bequem sitzt. Dann fehlt nur noch etwas Farbe. Am besten eignet sich hierfür ein Lack. Der schützt die Konstruktion vor Feuchtigkeit und wirkt nicht so matt wie Wasserfarbe.

Nicht nur Hexen, Zombies und Geister – einzigartige Halloween-Masken selber machen

Die klassischen Kostüme für eine Halloween-Party sind Hexen, Vampire oder Geister, aber wenn ihr unter den Spukgestalten auffallen wollt, dann könnt ihr eure eigenen verrückten Maskeraden entwerfen. Warum probiert ihr es nicht einfach mal mit einer Kopie eures Lieblingsstars, werdet einen Kopf größer oder verwandelt euch in eure beste Freundin – eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier zwei Tipps für den perfekten Zwillings-Look: Schaut euch genau an, wie sich die Vorlage stylt. Das Outfit könnt ihr später passend zur Maske zusammenstellen. Versucht außerdem, ihre Bewegungen, Gestik und Mimik zu studieren, damit die Illusion perfekt wird. Gruselige Halloween-Masken mal anders – mit eurer skurrilen Kostümierung werdet ihr bei den anderen Partygästen bestimmt punkten.

Sixx  bereitet euch auf Halloween vor.  Hier gibt es mehr Tipps  für das  perfekte Halloween- Outfit Make- Up  und vieles mehr . Übrigens: gruselig wird es auch bei  American Horror Story Hier kriegt ihr  einen kleinen Einblick in die Horror-Serie und  hier könnt ihr  schon mal die spannende Vorschau zur nächsten Folge am 31.10. sehen.

Meistgesehene Videos

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen