Mysterious Mermaids

"Mysterious Mermaids": Alle Informationen zur Serie

Diese Meerjungfrau ist alles andere als süß: Im Fantasy-Action-Drama "Mysterious Mermaids" (Originaltitel: "Siren", zu deutsch: "Sirene") mischt eine Meeresbewohnerin das Leben einer Kleinstadt auf, als sie ihren natürlichen Lebensraum verlässt und an Land kommt. Geheimnisse, Grusel und große Gefühle am und im Meer.

Anzeige

Darum geht es in "Mysterious Mermaids"

Laut einer Sage lebten nahe der Küste von Bristol Cove im Nordwesten der USA einst Meerjungfrauen. Doch das scheint lange her.

Anzeige

Als die mysteriöse Ryn Fisher (Eline Powell) in dem kleinen Städtchen auftaucht, stellt sich heraus, dass die Geschichte wahr ist. Durch Umweltverschmutzung und industrielle Fischerei wurde der Lebensraum der Meeresbewohnerinnen zerstört, sodass diese nun auf Rache sinnen und ihre Heimat zurückfordern.

Entdecke weitere spannende US-Serien
US-Fiction Serien auf sixx

Jetzt kostenlos streamen

Sieh dir hier alle Fiction-Serien in der sixx-Mediathek an

Anzeige

"Mysterious Mermaids": Das passiert in Staffel 1

Als die Schwester von Meerjungfrau Ryn im Netz eines Fischerbootes gefangen wird, beschließt Ryn, ihr an Land zu folgen und sie zurück ins Meer zu bringen. Sie trifft die Meeresbiolog:innen Ben (Alexander Michael Roe-Brown) und dessen Freundin Maddie (Fola Evans-Akingbola), die sich zu ihr hingezogen fühlen und recht schnell dahinterkommen, wer die junge, seltsame Frau ist und welche besonderen Fähigkeiten sie hat.

Bald zeigt sich: Anders als viele glauben, sind Meerjungfrauen alles andere als sanft und niedlich, sondern können verdammt gefährlich sein.

Auf der Suche nach ihrer Schwester trifft Ryn auf Verbündete und Feinde, unter anderem das US-Militär. Der Kampf zwischen Menschen und Meeresbewohner:innen um die Nutzung des Meeres wird zum Wettlauf gegen die Zeit.

Darum geht es in Staffel 2 von "Mysterious Mermaids"

Ryn ist nicht mehr die einzige Meerjungfrau in Bristol Cove: Schallwellen vertreiben die Meeresbewohner:innen aus dem Wasser an Land, und sie beginnen, im Ort ihr Unwesen zu treiben.

Anzeige

Auch Ryn hat mit ihren Artgenoss:innen zu kämpfen, denn ihre Rivalin Katrina stellt Ryns Position infrage und wendet sich gegen sie. Als es zum Kampf der beiden Meerjungfrauen kommt, entscheidet sich, wer künftig die Rolle der Anführerin übernehmen wird.

Außerdem hören Ben und Maddie Ryns Meerjungfrauen-Gesang und bekommen die Folgen zu spüren.

"Mysterious Mermaids": Das erwartet euch in Staffel 3

Die deutsche Free-TV-Erstausstrahlung von Staffel 3 begann im Februar 2022 auf sixx.

Anzeige

Ben hat ein dunkles Geheimnis, Ryn freut sich auf Nachwuchs und lernt Meerjungfrau Tia (Tiffany Lonsdale) kennen, die einen teuflischen Plan hegt. Alles steuert auf einen Showdown zwischen den beiden hin.

Der Cast von "Mysterious Mermaids"

Schauspielerin Eline Powell, die in der Serie die Hauptfigur der Meerjungfrau Ryn Fisher spielt, heißt mit bürgerlichem Namen Eline Pauwels und stammt aus Belgien. Sie lebte lange Zeit in England, wo sie die Schauspielschule besuchte.

Anzeige

Der Brite Alex Roe (eigentlich Alexander Michael Roe-Brown) spielt die Rolle des Ben. Der Schauspieler ist auch Fußballer und hatte sein Schauspieldebüt im Horrorfilm "The Calling".

Fola Evans-Akingbola, Darstellerin von Bens und Ryns Freundin Maddie, ist ebenfalls Britin. Sie war schon in "Game of Thrones" zu sehen.

Ryns Schwester Donna spielt Sibongile Mlambo, die aus Simbabwe stammt und auch als Model arbeitet. Sie spielte zuvor in "Lost in Space – Verschollen in fremden Welten" und anderen Serien mit.

Ian Verdun geht als Fischer Xander der Wahrheit auf den Grund.

In der Rolle der exzentrischen Helen Hawkins glänzt die neuseeländische Schauspielerin Rena Owen, die bereits in den "Star Wars"-Episoden II und III zu sehen war.

Weitere beliebte Sendungen

© 2022 Seven.One Entertainment Group