Teilen
Merken
red.Style

Vor dieser Sex-Stellung haben die meisten Angst

Staffel 122.01.2018 • 10:13

Jeder hat wohl seine Lieblingsstellung beim Sex. Doch gibt es auch welche die so gar nicht gehen, sogar ein richtiger Abtörner im Bett sind? Schließlich fühlt man sich nicht mit jeder Sex-Stellung wirklich wohl.

Sex-Videos und Pornos gaukeln uns gerne vor, dass Sex nur dann richtig gut ist, wenn man möglichst viele verrückte Stellungen ausprobiert.

Sex-Stellungen: Was ist am beliebtesten?

Laut einer Umfrage von „YouGov“ und dem Magazin „Stern“ mögen es die Deutschen bei Sex aber lieber klassisch. Die Missionarsstellung ist die beliebteste Stellung. 30 Prozent der Studien-Teilnehmer vergnügen sich so besonders gern.

So vergnügen sich die Deutschen

Die Reiterstellung landet mit 13 Prozent auf dem zweiten Platz, „Doggy Style“ mit 10 Prozent auf dem dritten. In der Löffelchen-Stellung haben sechs Prozent der Befragten am liebsten Sex.

Die 69-Position ist dagegen nur noch für fünf Prozent am attraktivsten. Das Stelldichein im Stehen kommt auf nur noch fünf Prozent, die wagemutige „Schubkarren-Stellung“ auf zwei.

Schon gewusst? Nackte Frauen: Dahin schauen Männer zuerst