- Bildquelle: Grant Lamos IV/GETTY IMAGES/AFP © Grant Lamos IV/GETTY IMAGES/AFP

Bei Sarah Jessica Parker (50) sitzt der Schock noch tief: Vor wenigen Wochen teilte sie einen Schnappschuss auf Instagram, der sie mit einer braunen Papier-Tüte von "Bloomingdale's" zeigt – einer der Lieblingsshops ihres "Sex and the City"-Ego Carrie Bradshaw. "Nun, ich glaube, die Katze ist aus dem (kleinen braunen) Sack", schrieb sie dazu. Fans der Schauspielerin hielten dies für den Beweis, dass ein dritter Film über die New Yorker Clique in der Mache ist. Doch dann die Enttäuschung: Sarah machte Werbung für ihre Schuh-Kollektion, die einen festen Store im Big Apple kriegt. Auf jeden Fall in die Kinos kommt dieser Film:

Fans beschimpfen Sarah Jessica Parker

Viele "Sex and the City"-Fans nahmen Sarah Jessica Parker diese Art von Werbung sehr böse und beschimpften sie deswegen auf den sozialen Netzwerken. "Oh mein Gott. Als ich dieses Foto postete und Leute deswegen auf 180 waren, war ich geschockt", gibt Sarah in der amerikanischen "Cosmopolitan" zu, von der sie auch das Cover ziert. "Sie waren davon überzeugt, ich hätte sie verspottet." Dabei wollte sie niemanden Hoffnungen machen, dass es einen dritten Kinofilm von "Sex and the City 3" geben könnte. "Ich war nie ein gemeines Mädchen", stellt Parker klar.

"Sex and the City"-Autorin glaubt an Fortsetzung

Für Sarah Jessica Parker steht nach den Fan-Attacken fest: Sie werde keine Prognosen mehr abgeben, ob es zu einem weiteren "Sex and the City"-Teil rund um Carrie, Samantha, Charlotte und Miranda kommen wird. Die Erfinderin des "SATC"-Universums, Candace Bushnell (56) gibt sich da etwas zuversichtlicher und ist überzeugt: Es wird neue Liebesdramen aus New York geben. Der Grund sei simpel: Fans wollen die Charaktere wiedersehen. "Sie fühlen sich an wie Freunde oder Menschen, die wir kennen", so Bushnell im Gespräch mit "The Independent". Eine Bestätigung für "Sex and the City 3" habe sie allerdings auch noch nicht, doch für sie fühle es sich an, als werden die Fans die Figuren schon bald in einem neuen Film wiedersehen.

Auch diese Stars rühren für den neuen Staffelstart von "Vampire Diaries" ordentlich die Werbetrommel. Und bei diesen beiden Stars geht es schon lange nicht mehr nur um gute Filmrollen. Ihr Privatleben ist in den Medien präsenter denn je. Erst kürzlich waren sie wieder in aller Munde. Seht selbst!