- Bildquelle: Alison Buck/GETTY IMAGES/AFP, Nicholas Hunt/GETTY IMAGES/AFP © Alison Buck/GETTY IMAGES/AFP, Nicholas Hunt/GETTY IMAGES/AFP

Allem Anschein nach ist das Thema ungerechte Bezahlung unter den Hollywoodstars wie Kirsten Stewart (25) immer noch aktuell. Allerdings äußert sich die "Twilight"-Beauty etwas anders als ihre Kollegen wie Jennifer Lawrence (25). Die brachte den Stein ins Rollen und schrieb einen Brief, in dem sie die Missstände anprangerte. Für die Ex von Robert Pattinson (29) offenbar nur leeres Gewäsch. Im Interview mit "Variety" macht sich die Schauspielerin Luft und lässt ihren Ärger raus. Sie kann das Gejammer einfach nicht mehr hören und ist es ein für alle Mal leid, dass niemand etwas tut, sondern nur große Reden schwingt.

>>> Kaum zu glauben, aber wahr: Die Rolle der Bella bei "Twilight" war ursprünglich nicht für Kristen vorgesehen! Seht im Video weitere Stars, die nur zweite Wahl waren. <<<

Jammern Jennifer Lawrence und Co. nur, statt etwas zu tun?

"Wenn du denkst, dass es irgendwo an etwas fehlt, dann sitzt nicht nur rum und beschwer dich darüber, sondern tu etwas dagegen", so Kristen Stewart aufgebracht. Für sie selbst scheinen die Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen in der Traumfabrik eher nebensächlich, der Job stehe im Mittelpunkt. Offenbar ein weiterer versteckter Diss gegen Jennifer Lawrence und Co. Der könnte so interpretiert werden, dass die es nur auf das Geld abgesehen haben. Dabei sei es ein "großer Luxus", Filme überhaupt machen zu dürfen. "Dieses Thema ist gerade so dominant überall und es ist langweilig", erklärt KStew weiter.

Kristen Stewart bringt sich selbst in die Schusslinie

Abschließend macht Kristen Stewart noch ein Statement, über das sich Jennifer Lawrence und ihre Befürworter definitiv ärgern werde: "Ich habe so viel verdammtes Glück, ich bin inspiriert, engagiert und überhaupt nicht gelangweilt und vor meiner Nase ist etwas, das so seltsam klingt." Damit sind die Beschwerden der JLaw-Front gemeint. Für Kristen klingen die so: "Es ist nicht fair, dass die Typen mehr Geld verdienen." Die Antwort auf die Fragen nach dem Warum sei aber einfach: "Weil ihre Filme mehr Geld bringen." Eine ziemlich kontroverse Antwort.

Nicht nur mit kontroversen Aussagen macht Kristen derzeit von sich reden, auch in ihrem Liebesleben geht es rund: Kürzlich machten Gerüchte die Runde, sie habe ein Liebescomeback mit Alicia Cargile gestartet . Aber auch um Kristen und JLaw-Ex Nicolas Hoult gibt es immer wieder Liebesgetuschel . Oder kehrt sie am Ende doch zu Robert Pattinson zurück ?