- Bildquelle: Frederick M. Brown/GETTY IMAGES/AFP © Frederick M. Brown/GETTY IMAGES/AFP

Neuerdings engagiert sich Jessica Biel (33) für sexuelle Aufklärung junger Mädchen. Dabei redete sie so offen wie nie über ihre eigene Sexualität. Im Rahmen der "Womans Care Global 'Then Who Will'"-Kampagne plauderte die Mutter von Baby Silas über "magische Vaginen", Sex und Verhütung – sie war gar nicht mehr zu bremsen, als sie erst einmal die ersten intimen Details ausgeplaudert hatte. "Vaginen sind einfach magisch. Aber die weiblichen Geschlechtsteile sind genauso komisch und furchterregend. Man kann ihnen nicht trauen, weil sie manchmal sieben Tage lang bluten", beginnt Biel mit ihrer Aufklärungsstunde.

>>> Mit Jessica Biel hat Justin Timberlake wirklich einen Volltreffer gelandet. Bevor er seine Traumfrau fand, ging er übrigens mit diesen Ladies aus! <<<

Jessica Biel bezeichnet Menstruation als "Shark Week"

Als Jessica Biel auf ihre Periode angesprochen wurde, gewährte die Frau von Justin Timberlake (34) noch intimere Einblicke. "Ich bräuchte einen Timer, der mich daran erinnert, dass ich alle zwei Stunden meinen Tampon wechseln muss, weil ich sonst alles vollblute", gab Biel preis. Ihre Menstruation bezeichnete sie dabei als blutigen Hai-Angriff. Neben den Aufgaben einer Vagina sprach die Mutter von Baby Silas auch über ihre sexuellen Erfahrungen. Zwar seien Kondome äußerst wichtig – die Größe müsse aber bei der Verwendung stimmen.

Kondom-Panne mit Justin Timberlake?

"Das Problem mit großen Kondomen ist, dass sie einfach abfallen können", verriet Jessica Biel. "Lagst du jemals mit deinem Partner im Bett und hast gesagt: 'Du musst da rein. Du musst es finden?'" Ob ihr der Kondom-Unfall mit Justin Timberlake passiert ist? Das verriet die hübsche Schauspielerin nicht. Dafür gab sie schon vor der Geburt von Baby Silas zu, dass sie eine ganz andere Verhütungsmethode bevorzugen würde. "Ich nehme seit Ewigkeiten die Pille. Wie schwer wird es für mich sein, schwanger zu werden? Wann solle man Sex haben, wenn man ein Kind haben möchte – und wann, wenn nicht?", fragte sie sich damals in der "Glamour".

Nicht nur Jessica Biel scheint in Plauderlaune zu sein: Auch Hollywood-Beau Orlando Bloom nimmt derzeit kein Blatt vor den Mund und bekennt sich öffentlich zu seiner Schwärmerei für Kendall Jenner . Dass viel Zeit für Sex schnell auch für Konsequenzen sorgt, beweist jetzt die Ex von Justin Bieber. Sie ist schwanger